Sightseeing in Augsburg – Warum es hier so schön ist

Beim diesjährigen Deutschen Tourismustag in Bremerhaven trafen sich Experten aus den unterschiedlichsten Segmenten der Tourismusbranche, um über die gegenwärtige Freizeit-Situation in Deutschland zu diskutieren und neue Ideen zu formulieren. Eines der Highlights war wieder die Verleihung des Deutschen Tourismuspreises. Augsburg schaffte es bis in das Finale des Wettbewerbes. Kein Wunder, denn die Stadt bietet neben dem nominierten Fugger- und Welser Erlebnismuseum sehr viele Freizeit- und Kulturangebote für Groß und Klein. Was den Charme hierbei ausmacht ist die Größe der Stadt, denn sie ist genau richtig, um verschiedenste Abenteuer an einem Tag zu erleben.

Museen und Kultur

Das Fugger- und Welser Erlebnismuseum im Domviertel schaffte es im Wettbewerb um den Deutschen Tourismuspreis unter die letzten acht. Es zeigt die Geschichten der bedeutendsten Augsburger Kaufmannsfamilien des 15. und 16. Jahrhunderts und beeindruckt mit einem kreativ interaktiven Museumskonzept. Ebenso attraktiv für Besucher aus aller Welt ist das Puppentheatermuseum "die Kiste", das das erfolgreichste Museum seiner Art in ganz Europa ist. Die Augsburger Puppenkiste ist über die deutschen Grenzen hinaus bekannt und eine von vielen Kulturveranstaltungen der Stadt.

Einzigartige Fotomotive

Unverkennbar ragt der Augsburger Dom mit seiner fünfschiffigen Basilika und seinen zwei Türmen über der Altstadt. Auch das Rathaus mit seinem Goldenen Saal, der Perlachturm und das Weberhaus zählen zu den Glanzpunkten Augsburg. Die Stadt zeigt sich dank der vielen Kirchen, botanischen Gärten, Brunnen und Fuggerhäusern detailfreudig an jeder Straßenecke und bietet einmalige Motive für das Auge und für die Kamera. Zudem ist das Schaezlerpalais, in dessen Festsaal Marie Antoinette tanzte, als sie sich auf ihrer Brautfahrt nach Versailles befand, ein absoluter Augenschmaus. Besonders jetzt, kurz vor Weihnachten, lohnt sich eine kleine Fototour durch die Stadt. Die eingefangenen Motive kann man anschließend auf Seiten wie dieser kreativ weiterverarbeiten lassen und den Liebsten zum Weihnachtsfest schenken. Spätestens ab dem 23. November, wenn der Advent mit dem Christkindlesmarkt Einzug in die Stadt erhält, erblüht die Stadt im Glanz des besinnlichen Winters.

Eine Stadt für Familien

Augsburger genießen die entspannte Atmosphäre der Stadt, die ihnen der botanische Garten und die vielen kleinen Cafés bieten. Auch an Abenteuerplätzen mangelt es der Stadt nicht. Neben Erlebnismuseum und der Augsburger Puppenkiste sind das Planetarium und der Zoo gut besuchte Ausflugsziele für die ganze Familie. Mehr als 1.600 Tiere beherbergt der Zoo und gerade jetzt, wo die Elefantenanlage vergrößert werden soll, gibt es viele Aktionen für Kinder, die den Neubau unterstützen sollen. Es wird gehäkelt, gebastelt und gebacken, damit die Riesen aus dem Tierreich bald ein schöneres Zuhause bekommen können. Auch die Eishallen öffnen nun wieder ihre Pforten für den Publikumslauf auf Schlittschuhen und stimmen die Augsburger Anwohner rechtzeitig auf den kommenden Winter ein.




Bildrechte: Flickr Gemeinsamkeiten ni22co CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.