Stall für mehr Lebensqualität

Kinder und Tiere begegnen sich auf Gut Morhard (Foto: Fred Schöllhorn/TierSV)

Familienfest/Spatenstich zur Erweiterung von Gut Morhard


Königsbrunn. Seit drei Jahren finden verschiedene Tiere – Ziegen, Kaninchen, Schafe, Hühner und nicht zuletzt die beiden Hunde Leni und Luca – sichere Zuflucht auf Gut Morhard, dem Tierparadies des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung. Außerdem ist Gut Morhard ein beliebter Treffpunkt für Menschen geworden, die Tiere mögen, ihnen begegnen und mehr über sie erfahren wollen.

„Jetzt ist es Zeit für den nächsten größeren Schritt – den Ausbau von Gut Morhard“, kündigt Vereinsvorsitzender Heinz Paula an. „Das gesamte Gelände wird eingezäunt, ein neuer Stall gebaut. Darauf warten bereits mehrere Ponys und Pferde, die ihr Gnadenbrot auf Gut Morhard erhalten sollen. Dazu kommt eine Mehrzweckhalle als Lager für Geräte, Heu und Stroh und als Veranstaltungsort, wenn das Wetter für Aktivitäten im Freien mal nicht so toll ist.“

Die Schirmherrschaft für das große und wichtige Ausbau-Projekt hat Landrat Martin Sailer übernommen. Er wird auch beim feierlichen ersten Spatenstich am Sonntag, 11.09., um 11.30 Uhr anwesend sein. Der Festakt findet im Rahmen eines fröhlichen Familienfestes statt, zu dem alle Tierfreunde, Groß und Klein, herzlich eingeladen sind. Auch die beteiligten Planer, Architekt Eberhard Wunderle und Landschaftsarchitekt Franz-Josef Eger, feiern an diesem Tag mit und beantworten gern Fragen.

Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31/340 66 66, www.tierschutz-augsburg.de

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.