Supermond 2016

In der Nacht von Samstag auf Sonntag erschien der Mond so groß wie nie am Himmel über Deutschland.

Auch die Umlaufbahn des Mondes ist kein Kreis, sondern eine Ellipse, was die unterschiedlichen Abstände zur Erde ermöglicht. Während der Mond in einer Position namens Apogäum 406.000 km von unserem Planeten entfernt ist, so war er an diesem Wochenende nur 367.600 km weit weg. Dies ermöglichte Hobbyfotografen - wohlbemerkt bei wolkenlosem Himmel, der vielen einen Strich durch die Rechnung machte - Aufnahmen wie diese, die mit einem 38-fachen optischen Zoom entstand. Es braucht eben doch nicht unbedingt ein Teleskop der NASA, um die Faszination des Nachthimmels zu erleben.
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.