UMBRA ET LUMINIS - der neue Fantasy Romance-Roman von Vanessa Busse

Vanessa Busses neuer Roman UMBRA ET LUMINIS ist ein Fantasy-Romance-Roman. Dieses Genre hat schon seit etlichen Jahren begeisterte, überwiegend weibliche Leser – und die Tendenz ist immer noch steigend. Gerade in Zeiten, in denen auch unbekannte Autoren ihre Romane direkt und ohne einen Verlag bei Amazon veröffentlichen können, kommen immer neue Romane dieses Genres auf den Markt – und die Verkaufszahlen sind nicht selten besser als die herkömmlichen „Verlagsbücher“.

Vanessa Busse ist ebenfalls diesen Weg gegangen. 2014 veröffentlichte sie ihren ersten Roman VAMPIRIN WIDER WILLEN und landete damit einen Amazon-Bestseller. Anschließend publizierte sie bei zwei kleineren Verlagen vier Science-Fiction-Romane und schrieb währenddessen ihren zweiten großen Roman UMBRA ET LUMINIS.

Leider erlebte sie die Veröffentlichung des neuen Romans nicht mehr, denn sie starb im Alter von nur 37 Jahren am 5.Oktober diesen Jahres an einer unheilbaren Krankheit. In nur drei Jahren war sie aber dennoch sehr kreativ. Sie schrieb Songs, veröffentlichte zwei CD´s und gestaltete auch Titelcover für die Romane ihres Lebensgefährten Alfred Wallon, der ebenfalls Schiftsteller ist.
„Vanessa hatte noch viele gute Ideen, die sie leider nicht mehr umsetzen konnte“, sagt Alfred Wallon. „Sie arbeitete immer zielstrebig an einem Roman und wusste genau, was sie wollte – nur so konnte ihr erster Roman so erfolgreich werden.“

Nun hat Vanessa Busses Familie ihren letzten Wunsch erfüllt und den Roman als eBook bei Amazon veröffentlicht. Eine Printausgabe wird es ebenfalls noch vor Weihnachten geben. Noch in den letzten Wochen ihres Lebens hat Vanessa Busse ihren Roman überarbeitet und alle erforderlichen Vorbereitungen getroffen, damit der Roman noch dieses Jahr erscheinen konnte. Selbst das optisch auffällige und sehr professionell gestaltete Titelcover hat sie selbst entworfen.

Worum es in dem Roman geht? Hier eine kurze Inhaltsangabe:
Adena Wegner ist stinksauer: Endlich bekommt sie die Chance auf ein normales Leben - und prompt entführt man sie, behauptet, sie sei eine Lichtmagierin und zwangsverheiratet sie per Dolchstoß mit ihrem Juniorchef. Der ist nicht nur unausstehlich, sondern auch ein Schattenmagier - und obendrein Adenas Pendant. Eine Tatsache, die sie zu einem der mächtigsten Magierpaare der Geschichte eint: Umbra et Luminis. Eigentlich. Denn Adena hat weder Lust, mit dem arroganten Rouven de Marot zusammenzuarbeiten, noch glaubt sie an Magie oder daran, eine Luminis zu sein. Unwiderruflich aneinander gebunden, mit einer Horde Dämonen im Nacken und dem Schicksal der Menschheit in den Händen, bleibt ihr jedoch keine Wahl, als zu kooperien - und zwar enger, als ihr lieb ist.

Weitere Infos zum Roman findet man hier:
https://www.amazon.de/Umbra-Luminis-Verlangen-Vane...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.