Viele neue Baustellen in Augsburg

Die Stadtwerke sanieren in den Sommerferien einige Gleise, Wasser- und Gasleitungen. Die Bauarbeiten werden zum Teil zu massiven Behinderungen auf den Linien 2 und 4 führen.

Die Sommerferien stehen bevor und die Augsburger Stadtwerke wollen die verkehrsarme Ferienzeit für Arbeiten an ihren Leitungs- und Gleisnetzen nutzen. Im August und September muss daher mit zahlreiche Baustellen und Behinderungen vor allem auf den Straßenbahnlinien 2 und 4 gerechnet werden.

Frauentorstraße


Vom 1. August bis zum 14. September wird die Frauentorstraße zwischen Jesuitengasse und Pfärrle aufgrund von früheren Rohrbrüchen sowohl für Autofahrer als auch für Nutzer der Tramlinie 2 gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger sei jedoch gewährleistet und Umleitungen weiträumig ausgeschildert, so die Stadtwerke in einer Pressemitteilung.

Die Linie 2 wird ab Königsplatz bis Augsburg West durch Busse (B2) ersetzt. Nachdem auch diese nicht in der Frauentorstraße fahren können, pendeln sie zwischen Kö und Wertachbrücke, auf der Strecke der Linie 4. Die Haltestellen Senkelbach, Fischertor und Mozarthaus/Kolping werden mit einem Anrufsammeltaxi mit der Haltestelle Brunntal verbunden. Die Haltestelle Dom/Stadtwerke entfällt. Dieser Bereich ist mit den Linien 22 und 23 an den Nahverkehr angebunden.

Wertachstraße/-brücke


Ebenfalls vom 1. August bis zum 14. September werden in der Wertachstraße Gas- und Wasserleitungen ausgetauscht. An der Wertachbrücke und in der Donauwörther Straße werden die Gleise erneuert. Aufgrund des Abbruchs der Linie 2 an dieser Stelle wollen die Stadtwerke die Gelegenheit nutzen, Gas- und Wasserleitungen sowie Hausanschlüsse zu erneuern. Deshalb ist die Wertachstraße bis zum Ende der Ferien nur als Einbahnstraße stadtauswärts befahrbar.

Die Arbeiten für die Fahrbahnoberfläche dauern zwar bis Mitte Oktober, die Straßenbahnen verkehren jedoch wieder mit Schulbeginn, ab 15. September, und auch der Verkehr kann dann wieder in beide Richtungen fließen.

Die Umleitung stadteinwärts erfolgt von der Wertachbrücke über Langenmantel- und Senkelbachstraße. Um die Arbeiten auszuführen, muss auch die Straßenbahnlinie 4 komplett durch Ersatzbusse (B4) ersetzt werden, jedoch fährt diese Buslinie auf dem gleichen Weg wie die Tram.

Donauwörther Straße


Auch in der Donauwörther Straße werden die Gleise erneuert. Es ist neben den Verkehrseinschränkungen an der Wertachbrücke auch in der Donauwörther Straße selbst mit Behinderungen zu rechnen.

Berliner Allee


Bis Mitte August wird zudem ein Teil der Berliner Allee, wegen der Verlegung einer Fernwärmeleitung, zur Einbahnstraße. Die Bauarbeiten laufen bereits.

Meringer Straße


In der Meringer Straße in Friedberg West erneuern die Stadtwerke zwischen der Einmündung in die Augsburger Straße und der Wieland Straße eine Gasleitung.

Von Mitte August bis Mitte September entfällt im Bereich vor der Kreuzung zur Augsburger Straße aufgrund der Arbeiten eine Fahrspur.

Karolinenstraße

Im Zuge das Abbruchs der Linie 2 werden vom 10. bis zum 28. August zudem der Asphalt und das Pflaster im Gleisbereich in der Karolinenstraße und der kurzen Maximilianstraße erneuert. Dazu wird die Karolinenstraße Richtung Süden voraussichtlich zur Einbahnstraße.

Vogeltor


Im Bereich des Vogeltors muss ein Fernwärmeschacht saniert werden. Die Arbeiten werden in den ersten beiden Septemberwochen erledigt. Stadtauswärts kann dabei nur ein Fahrstreifen befahren werden.

Bahnhofsstraße


Noch bis Mitte Oktober dauert die Anfang Juli begonnene Erneuerung der Fernwärmeleitung in der Bahnhofstraße an. Solange ist die Zufahrt in die Bahnhofstraße nur über Prinzregenten- und Burgkmairstraße möglich. Die Bahnhofstraße kann nur als Einbahnstraße Richtung Königsplatz und Schrannenstraße befahren werden. Der Zugang und die Zufahrt zu den Grundstücken ist gewährleistet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.