Wassertürme beim Roten Tor, Augsburg

rechts das kleine Türmchen gehört zur Alt. Kath. Kirche in der Spitalgasse. (Foto: © Sebastian Summer)
Augsburg: Wassertürme | Augsburg erhielt sein Trinkwasser zwischen den Jahren 1416 und 1879 aus den beiden Wassertürmen (dem Großen und dem Kleinen Wasserturm), die während dieser Zeit Teil der städtischen Trinkwasserversorgung waren.

Etwas entfernt davon steht der dritte Wasserturm, der Kasten- oder Spitalturm.

Dazwischen befindet sich das Brunnenmeisterhaus, welches das Handwerkermuseum beherbergt.
1
1
5
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
2.238
I.- M. Alefelder aus Augsburg - City | 04.01.2017 | 17:43  
5.687
Sebastian Summer aus Aystetten | 04.01.2017 | 18:17  
2.238
I.- M. Alefelder aus Augsburg - City | 05.01.2017 | 13:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.