Wir sind Friedensstadt! - Mahnwache und Friedensparty auf dem Rathausplatz

Wann? 12.02.2016 18:30 Uhr

Wo? Rathausplatz, Rathausplatz, 86150 Augsburg DE
Augsburg: Rathausplatz |

Augsburg. Wir sind Friedensstadt!


Einladung zur Mahnwache für unsere Friedensstadt und Friedensparty, anlässlich des AfD-Neujahrsempfang in Augsburg. Zeigen wir der AfD und Frau Petry, dass sie im Rathaus und in unserer Friedensstadt Augsburg nicht willkommen sind! Kommen Sie am Freitag, 12. Februar 2016 um18.30 Uhr auf den Rathausplatz Augsburg.

Das Augsburger Rathaus ist der zentrale Mittelpunkt unserer Friedensstadt. Dort wird im Goldenen Saal der Augsburger Friedenspreis verliehen, an Menschen die sich für die Versöhnung und Toleranz der Religionen einsetzen. Im Unteren Fletz befindet sich die Holocaust-Gedenkstätte als Ort der Erinnerung an die jüdischen Opfer aus Augsburg. Das Augsburger Rathaus ist deshalb kein Ort für die menschenverachtenden und verfassungsfeindlichen Reden einer AfD Vorsitzenden, die aktuell eine Debatte über einen Schusswaffeneinsatz gegen Flüchtlinge angezettelt hat.

Wir beginnen mit einer Mahnwache auf dem Rathausplatz, zu der Sie bitte Kerzen/Teelichter für eine Aktion mitbringen. Außerdem wird die Mahnwache Unterstützung erhalten durch Ensemblemitglieder des Theaters Augsburg. Im Anschluss daran gibt es auf dem Rathausplatz eine Friedensparty.

Wir alle sind Friedensstadt!


In der Friedensstadt Augsburg leben über 280.000 Menschen. Die einen sind hier geboren, die anderen im Lauf ihres Lebens hergezogen. Die Augsburgerinnen und Augsburger kommen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt. Sie haben unterschiedliche Interessen, Weltbilder, Träume, Lebensplanungen und Vorstellungen vom Leben, sind christlich, muslimisch, jüdisch, eines anderen Glaubens oder konfessionslos. Eines haben sie bei aller Verschiedenheit gemeinsam – sie sind alle Menschen mit dem gleichen, unveräußerlichen Recht auf ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit, ohne dabei andere in ihrer Freiheit zu beschränken. Derzeit suchen immer mehr Menschen Schutz vor Krieg, Verfolgung, Elend und Terror – auch in Augsburg. Ihre Aufnahme und Integration ist eine Verpflichtung, die sich aus der deutschen Geschichte und der UN-Flüchtlingskonvention ableitet. Sie ist für uns auch ein Gebot der Humanität. Wer aus seiner Heimat flieht, hat gute Gründe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.