Wortschätzle 11 - »Am Sundig war i auf dr Dult«

(Foto: © foodandmore / 123rf.de)
Stefan Gruber

Auch am Afdermede kann man eine Bumbel und Guadsla kaufen.

Sonnig wars und »gnua« (genug) »Leit« (Leute) waren mit mir »zam« (zusammen) am »Sundig« (Sonntag) auf der Augschburger Oster-Dult zwischen dem Jakober- und Vogeltor.

Und der Schwabe meint, er könne da was bekommen, das es sonst nicht gibt, eventuell sogar etwas billiger als anderswo. Aber es wird schon viel »Glumb« (unnützes Zeug) verkauft, aber auch brauchbares »Zuig« (Zeug). Es macht schon glücklich, wenn sie eine neue »Bumbel« (eine Unterhose für Frauen mit mehr Stoff und manchmal auch wärmer als so ne neumodische »Schnirlesunderhos«) oder Kittelschürze »kriagt« (bekommt) oder er im Sonderangebot einen neuen Wunder-Lumpen für sein »Heiligs Blechle« (Auto) ergattert, oder an »Bepp« (Kleber), der alles »zamhebt« (zusammen hält), was man sich denken kann. Aber auch die ganz neuen Putzmittel, die die »Nachbare« (Nachbarin) vielleicht noch nicht zum vielbeschworenen und angepriesen streifenfreiem Fensterputzen hat, könnten die schwäbische Hausfrau froh machen.

Gredda (Körbe), um alles heim zu bringen, gab's auch. Und das jeden Tag, ich meine, auf die Dult kann man jeden Tag gehen, nicht nur am Sundig (Sonntag). Ja die schwäbischen Wochentage sind etwas heikel. Mal sagt der Schwabe Dag (Tag), ein paar Dörfer weiter endet der Wochentag auf »-dig« oder nur »-de«. Die Woche beginnt mit dem »Mede«, der Montag, dem folgt nach, der Afdermede, der Migde, der Doschdig, Freidig, Samsdig und der Sundig. Und bis Sundig is noch Zeit zum Einkaufen auf der Dult. Vielleicht trifft man sich dort, denn ich gehe sicher nochmals hin. »I glaub, i hol mir no a Gschdaddl Guadsla«. Aus dem Schwäbischen übertragen: »Ich glaube, ich hole mir noch eine Tüte Bonbons«. Ich gebe es ja zu, ich bin leider »a Gschleggedr« (ein Leckermaul) - »gschlegged« und »heugl«, also einer der nicht alles isst, bin ich auch.

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.