Wortschätzle 14 - "Wia a Suggl aus dr Sauwuale"

(Foto: ©smithesmith / 123rf.de)
Stefan Gruber

Ja war das ein verregnetes Wochenende. Und bei den Temperaturen gab es bei der Wanderung zum 1.Mai auch keine guten Aussichten, ein paar Zentimeter zu wachsen - ich gebe diese Hoffnung aber nicht auf.

Doch was brachte der kurze Ausflug: »a dicks Knui mit am mords Bladschare«, ein dickes Knie mit einem großen blauen Fleck. Man muss schon eine große Graddl machen (Die Graddl ist der Schritt, also die Körperregion zwischen den Beinen. Eine Graddl machen bedeutet eine Grätsche machen) und dabei rutschte ich aus und hab mir »d' Graddl verrissa«, weil ich mal wieder die verkehrten »Latschn« (Schuhe) an hatte.

Nein, ich muss nicht zum Arzt, denn mit der »Graddl« ist nun der Schritt meiner Hose gemeint, die danach hinten ganz schön Einblick gewährte. Fazit: Ich lag im »Baaz«, im Matsch, war »seuchnass« (total nass) und sah aus »wia a dreggede Suggl frisch aus dr Sauwuale«, wie ein dreckiges Schwein frisch aus der Suhle. Aber meine Mitwanderer hatten wenigstens was zu lachen - da waren sich die Schwaben und Nicht-Schwaben in der Schadenfreude einig.

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.