Wortschätzle 2 - Der Augschburger fährt "Funkaschees"

(Foto: swa|Thomas Hosemann)
Stefan Gruber

"La Chaise" ist französisch für Stuhl, etwas länger ist die "Chaiselongue" zum drauf Liegen, manche sagen dazu auch "Recamière". Im Schwäbischen wird's zur "Schees" und kann dann in unserer Region die Bedeutung eines Hand- oder Bollerwagens oder gar einer Kinderschees, eines Kinderwagens, haben. Aber eine "Chaise" mit Pferden davor wird zur Kutsche. Ohne Pferde, dafür mit Funken sprühender Oberleitung und elektrischem Antrieb, wurde der ursprüngliche von Pferden durch die Stadt gezogene Wagen zur "Funkaschees" und somit zum damals modernen Nahverkehrsmittel, der Vorläufer unserer heutigen Tram- und »Strossaba«, der Straßenbahn.

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.