Wortschätzle 60 - Ma said ja nix, ma red ja bloß

(Foto: Kristin Deibl)
Wegen der Hosenträger sieht man auf dem Plärrer keine Hosaloddl.


Das Zentrum der Augschburger Blasmusik hat nun bis Herbst geschlossen – die Zelte auf dem Plärrer werden abgebaut, die Blaskapellen und die „Bombardons“, die Tubas, haben vorerst nun nix mehr dort zu tun. Für die Plärrer-Bierzelte hatte sich ein Großteil der Besucher seine Volksfestuniform, die so kaum schwäbische Pseudotracht, „aghäsd“, angezogen: Lederhose, also die „Pfurzgschdaddl“, und a „karierds Hemad“, ein kariertes Hemd, und die Mädels möglichst knapp und sexy in Fantasiedirndln im Landhausstil, um aufgebrezelt genug zu trinken, auf Tische und Bänke zu steigen, zu tanzen, singen und johlen. Irgendwie ist dieser größte aller schwäbischen Jahrmärkte zu einem Oktoberfestabklatsch geworden und das nicht nur, weil der Bierpreis sich etwas verzögert dem Münchner Oktoberfest angleicht – es sieht schon fast nach Fasching zweiter Klasse aus – aber wem’s Spaß macht ...!
Doch diese seit einigen Jahren andauernde Jahrmarktsmode ist alles andere als schwäbisch. Bei den jungen Kerlen gewinnt man allerdings den Eindruck, dass der Plärrer die einzige Gelegenheit ist, bei der viele ihre Lederhosen oben tragen müssen, wegen der Hosenträger, und man nicht dauernd deren Unterhosen ansehen muss und sie nicht als „Hosaloddl“, einer dem die Hose auf Halbmast, halb herabhängt, rumlaufen. Aber so lang der normal „azogne“, angezogene, Schwob immer noch seinen Steckerlfisch mit ins Bierzelt „nemma derf“, mitnehmen darf, und er „a Moss Bier“, eine Maß Bier, serviert bekommt, ist die Welt noch in Ordnung – i hab a ganz normals Gwand aghabt. Wenn dort alles friedlich abgeht, jeder sein Vergnügen hat, niemand dem anderen „da Biergruag auf de Schedl haut“, dem anderen einen Bierkrug auf den Kopf schlägt, ist doch alles in Ordnung. „Jedr nach seim Guschdo“, jeder nach seinem Geschmack. Und a bissle frotzla wird dr Schwob wohl no dirfa, ma said ja nix, ma red ja bloß.

Stefan Gruber

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.