Wortschätzle 8 - Ned gschimpft isch globt gnua

(Foto: © tatyanagl / 123rf.de)
Stefan Gruber

Der Schwabe sei sehr penibel und sparsam, manchmal wird er ja sogar mit den Schotten verglichen. Sprachlich lässt er so einige Buchstaben weg, auch Endungen von Wörtern fallen in seinem Dialekt der Sparsamkeit anheim. Auf die Spitze treibt er's mit der Frage »Hä?«, die höflich gemeint »Entschuldigen Sie, ich habe Sie nicht verstanden« bedeutet.

Fragt man, was den Schwaben charakterisiert, so kommt pauschal meist »Häusle bauen, Bausparvertrag und die Kehrwoch'«. Die Kehrwoche geht übrigens auf einen Erlass des Herzogs Eberhard Ludwig von Württemberg vom 12. Januar 1714 zurück, der damit die Erste Stuttgarter Gassensäuberungsverordnung erließ, die mit uns Augschburgern somit gar nichts zu tun hat - wir kehren am Samstag des Drottwar, d'Stroß und da Hof au so, damit's schee sauber isch. Mit dem Vorurteil werden halt alle Schwaben in einen Topf geschmissen.

Der Augsburger Schwabe ist auf seinen Bestand erpicht, hält sei »Sach«, sei »Zuig« zam und sauber. Schaut, dass alles irgendwie bleibt wie es ist. Kleinliche »Dipfelesscheißer«, also kleinkariert, sind wir hier nicht - das Dipfele ist ein Punkt, wie das i-Dipfele. Für den Augschburger ist eher der Drang nach Erhalt und Bewahren des Altbewährten, da kann er stur sein, »bockboinig«. Da lässt er sich dann auch nicht einfach irgendwas Neues vor die Nase setzen, nicht mal geschenkt, wie vor Jahren der Versuch, die Lüpertz-Figur »Venus« ungefragt in Augsburg aufzustellen - Kunst hin oder her. Damals hat sich der Augsburger gewehrt, aufbegehrt und hat mal richtig »gschimpft, goscht und gweddrt«. Lob hätte er dafür eh nie gefunden, selbst nicht wenn die Figur »schee gwesa wär«. Denn im Umgang mit Lob ist der Augschburger ganz Schwabe nach der Devise: »Ned gschimpft isch globt gnua«. Übersetzung für alle »Reigschmeckte« (Zugezogene): »Nicht geschimpft ist genug gelobt.«

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.