Zoo-Bilanz: Tierisch gute Zahlen

582 000 Besucher kamen im vergangenen Jahr in den Augsburger Zoo, um Tiere wie die Inkaseeschwalbe zu sehen. Foto: Zoo Augsburg


Nach dem Rekordjahr 2014 zieht der Zoo Augsburg auch für 2015 eine positive Bilanz. Trotz des verregneten Frühjahrs und der extremen Hitze im Sommer kamen über 582 000 Besucher in den Tiergarten. Das teilt der Zoo mit.

Das ist das zweitbeste Ergebnis seit der Eröffnung und für den Dezember konnte sogar ein neuer Besucherrekord verbucht werden, schreibt der Tierpark in einer Pressemitteilung. Grund hierfür seien sicherlich die ungewöhnlich milden Temperaturen und die "Zahl doch, was Du willst"-Aktion, bei der die Besucher während der Adventszeit ihren Eintritt selber bestimmen konnten. Auch die Zooführungen kämen gut an. Mehr als 13 000 Besucher nutzten das breitgefächerte Führungsangebot um mehr über die Tiere, den Zooalltag, aber auch Natur- und Artenschutz zu erfahren. Auch immer mehr Schulen und Kindergärten planten einen Zoobesuch in ihren Stundenplan ein. Über 35 000 Kinder und Jugendliche unternahmen mit ihren Betreuern einen Ausflug in den Zoo. Zusammen mit den begleitenden Rundgängen, den unterrichtsbezogenen Themenführungen und den Unterrichtseinheiten sei der Zoo somit der wichtigste außerschulische Lernort in der Region. Da von jedem Eintritt eine gewisse Summe in den Naturschutzfonds fließt, konnten durch die guten Besucherzahlen insgesamt 40 000 Euro an verschiedene Freilandprojekte ausgeschüttet werden. Diese Unterstützung reiche vom regionalen Reptilienschutz im Stadtwald, über Kroatien (weiße Löffler), bis nach Uganda (Nashörner) und Java (Plumplori). Im Laufe des Jahres gab es verschiedene Veranstaltungen, wie den Zoolauf, die Dschungelnacht, das Kinderfriedensfest oder das Adventssingen, die gut angenommen worden seien.

Ein tierisches Highlight im Jahr 2015 sei der 60. Geburtstag von Elefantendame Targa gewesen, der groß gefeiert wurde. Sie ist eine der beiden ältesten Elefanten Deutschlands und gehört zu den ältesten Elefanten in menschlicher Obhut weltweit. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.