Zum achten Mal Schüleraustausch der Freien Waldorfschule Augsburg mit Marokko

2011 wurde das sog. „Marokkoprojekt“ unter der Leitung der Lehrerin Isabella Geier der Freien Waldorfschule Augsburg mit dem Zukunftspreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet. Nun besuchten Ende Juli/Anfang August zum achten Mal 16 Schüler des Lycée Al Farabi in Had Kourt, Marokko, Gastfamilien der Freien Waldorfschule Augsburg. Bei jedem gegenseitigen Besuch wird gemeinsam u.a. an einem größeren schulischen Bauprojekt gearbeitet. Bei ihrem Besuch vor zwei Jahren, betonierten die Schüler gemeinsam mit Handwerkern und Lehrern die Stützen für einen großen Fahrradunterstand. Dieses Jahr wurde nun das 100 m2 große Dach - bei heftigem Regen - gemeinsam fertiggestellt. Einer der marokkanischen Kollegen schnitzte gut sichtbar in einen Querbalken auf Arabisch die Namen beider Schulen.

Doch nicht nur gearbeitet wurde beim Besuch der Marokkaner. Die Schüler wurden im Rathaus vom Bildungsreferenten Hermann Köhler würdig empfangen, lernten die Stadt bei einer Rallye kennen, vergnügten sich bei der Kahnfahrt, machten Ausflüge nach München und zu den Königsschlössern um Füssen. Dabei erlebten die Marokkanischen Gäste auch für sie Unbekanntes und Neues, wie z. B. Leben in einem Haushalt mit Hunden, sichtbare Zärtlichkeiten zwischen Mädchen und Jungen und Nacktbadende im Englischen Garten in München. Doch auch die Augsburger Gastgeber kamen in ungewöhnliche Situationen, wie z. B. die richtige Gebetsausrichtung nach Mekka in ihrer Wohnung herauszufinden oder einem muslimischen Gebet in einer türkischen Moschee beizuwohnen. Im Rahmen der Projektwoche an der Schule wurde gemeinsam Marokkanisch gekocht, gesungen, Breakdance und Bouldern geübt, Fahrräder wurden repariert und Sushi gerollt. Zum Abschluss gab es ein großes Abschiedsfest, zu dem die Marokkaner in traditionellen Gewändern erschienen. In warmer Sommernacht wurde ein Marokkanisches Gericht zubereitet, temperamentvoll getrommelt, getanzt und viel gelacht.

Nächstes Jahr werden Waldorfschüler aus Augsburg nach Had Kourt zum Gegenbesuch aufbrechen und in die marokkanische Kultur eintauchen.


Bei Rückfragen:
Freie Waldorfschule Augsburg
Isabella Geier
Dr.-Schmelzing-Str. 52, 86169 Augsburg
Tel.0821/270960, Fax 0821/2709622
info@waldorf-augsburg.de
www.waldorf-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.