522 Millionen Euro für Schwaben

Ein frühes Weihnachtspräsent für die Fuggerstadt: Augsburg erhält 2015 mit Schlüsselzuweisungen in Höhe von 126 Millionen Euro die zweithöchste Einzelsumme in ganz Bayern.

Gestern gab das bayerische Finanzministerium die Schlüsselzuweisungen bekannt. Die schwäbischen Kommunen erhalten demnach im kommenden Jahr rund 522 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen.

"Die Schlüsselzuweisungen sind die größte Einzelleistung im kommunalen Finanzausgleich. Die Städte, Gemeinden und Landkreise können darüber frei verfügen und erhalten damit eine gezielte und wirksame Unterstützung für ihre Kommunalhaushalte", stellte Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger anlässlich der Bekanntgabe der Zahlen fest.

Die Schlüsselzuweisungen haben die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken und Unterschiede in der Steuerkraft der Kommunen abzumildern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.