Augsburgs Grüne lehnen CETA und TTIP ab!

Bündnis erwartet mehr als 20.000 Teilnehmer am 17. September



Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Augsburg rufen auf zur Teilnahme an einer Großdemonstration gegen die Investitionsschutzabkommen CETA und TTIP am 17. September in München. „Wir befürchten, dass die Freihandelsabkommen die Tür zur Senkung von Umweltstandards öffnen. Mit TTIP und CETA würden demokratisch erarbeitete Instrumente zum Schutz von Natur und Umwelt nur noch als Handelshemmnisse wahrgenommen und nicht mehr als wichtig betrachtet. Die Folge wäre Stillstand in der Umwelt- und Naturgesetzgebung in der EU und ihren Mitgliedstaaten. Dies wollen wir so nicht hinnehmen", so Peter Rauscher, Sprecher der Augsburger Grünen. Rauscher kritisiert weiter: „Das in Europa mühsam erkämpfte Vorsorgeprinzip kommt bei CETA und TTIP gar nicht vor. Auch würde das Tor zu gentechnisch manipulierten Nahrungsmitteln weit aufgestoßen”, so Rauscher.

„Mit TTIP und CETA könnten hier geltende demokratisch ausgehandelte Standards z.B. im Dienstleistungssektor gekippt werden, weil hier geltendes Recht wie Tariftreue und Arbeitssicherheit nicht mehr eingehalten werden müssten“, ergänzt Marianne Weiß, Sprecherin der Augsburger Grünen. „Über den Investitionsschutz besteht die Gefahr des Sozialdumping zum Beispiel auch im medizinischen, sozialen und pflegerischen Bereich. Bei uns gibt es gemeinnützige Wohlfahrtsverbände, die bestimmte Standards in der Ausstattung von Einrichtungen und bei Arbeitsnormen gewährleisten“ so Weiß weiter.

Die Demonstration ist eine von sieben, die unter dem Titel "CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!" zeitgleich im ganzen Bundesgebiet stattfinden. Die Organisatoren erwarten in München mehr als 20.000 Teilnehmer.
Die Großdemonstration startet am Odeonsplatz. Nach einer Auftaktkundgebung ziehen die Teilnehmer über den Max-Joseph-Platz, den Isartorplatz und die Ludwigstraße durch die Innenstadt, um für die Abschlusskundgebung wieder an den Odeonsplatz zurückzukehren.
Das bayerische Bündnis gegen CETA und TTIP besteht aus über 30 Initiativen, Organisationen und Parteien.

Alle Informationen zur Demonstration gegen TTIP finden Sie im Internet unter www.ttip-demo.de. Dort finden sich auch Mitfahrbörsen und die Möglichkeit zum Buchen eines Platzes in einem der über 50 angemeldeten Busse aus ganz Bayern nach München.

Die Augsburger Grünen fahren gemeinsam mit Bayern-Ticktes mit dem Zug um 10:39 Uhr, Gleis 8 vom Augsburger Hauptbahnhof ab. Treffpunkt ist um 10:15 Uhr vor dem Haupteingang. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich uns gerne anschließen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.