Bürgerentscheid: Prominente Grüne doch für Fusion

Bürgerentscheid zur Stadtwerke-Fusion Eine Partei, zwei Meinungen: Eine Gruppe der Augsburger Grünen um Umweltreferent Reiner Erben hat sich in einer Stellungnahme für die Stadtwerke-Fusion ausgesprochen. Zu den Unterzeichnern zählt auch die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth. Foto: Markus Höck

Eine Gruppe der Augsburger Grünen um Umweltreferent Reiner Erben hat sich in einer Stellungnahme für die Stadtwerke-Fusion ausgesprochen. Zu den Unterzeichnern zählt auch die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth.

Mit der Stellungnahme "wollen wir unseren Standpunkt darlegen, warum jede und jeder Einzelne von uns nach intensiver Abwägung für die Fusion der beiden Unternehmen ist", so die Einleitung. Es sei vielfach gefordert worden, die Position der Grünen Fusionsbefürworter transparent zu machen.

Eigentlich hatten sich die Grünen auf einer Mitgliederversammlung mehrheitlich gegen die Fusion entschieden. Diese Entscheidung des Stadtverbandes gegen die Fusion akzeptieren und achten die Unterzeichner der Stellungnahme. "Wir halten es aber in der Grünen Partei für selbstverständlich und für gute Grüne Tradition, dass auch unser, auf der Stadtversammlung im März unterlegener Standpunkt, öffentlich gemacht wird."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.