Cannabis - Wege zur Regulierung

Wann? 13.07.2017 10:00 Uhr bis 13.07.2017 12:00 Uhr

Wo? SPD Büro , Schaezlerstraße 13, 86150 Augsburg DE
Augsburg: SPD Büro |

Cannabis ist in breiten Teilen der Bevölkerung angekommen.

Auch wenn der Anteil »regelmäßiger« Konsument_innen als relativ niedrig anzusehen ist, scheint das bestehende Verbot nichts oder nur wenig daran zu ändern, dass viele Menschen Erfahrungen mit dieser Substanz machen.
Während die Notwendigkeit des Schutzes von Kindern und Jugendlichen vor den möglichen Folgen des intensiven Cannabiskonsums außer Frage steht, bleibt festzuhalten, dass 50 Jahre »War on Drugs« sowie zahlreiche Initiativen und intensive Investitionen in Repressions- und Eindämmungspolitik nur geringen Einfluss auf die Verbreitung des Konsums in der Bevölkerung zu nehmen scheinen und der Staat nur wenig – zum Teil gar keine – Kontrolle über den Konsum in der Bevölkerung besitzt.

Angesichts dieser Bilanz erscheint eine kritische Bestandsaufnahme, inwieweit die in diesem Zusammenhang aufgebrachten staatlichen Ressourcen sinnvoll und letzten Endes im Sinne der Betroffenen eingesetzt werden, längst überfällig.

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.