Durchbruch: Zweites Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof kann kommen

Ein Fahrrad-Parkhaus für 400 Räder soll am Augsburger Hauptbahnhof mehr Abstellmöglichkeiten bieten. Foto: Archiv

Im ehemaligen Fuggerstadt-Center kann nun doch das zweite Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof Augsburg entstehen. Das verkündete Baureferent Gerd Merkle im Bauausschuss.

"Stand heute kann ich Grünes Licht geben", sagte Merkle in der Bauausschuss-Sitzung am Donnerstag. Die Verhandlungen mit dem Eigentümer des Helio-Komplexes - so heißt das ehemalige Fuggerstadt-Center mittlerweile - seien nun doch erfolgreich zuende geführt worden, berichtete Merkle.

Der endgültige Mietvertrag, der zunächst über zehn Jahre geschlossen werden soll, wird dem Gremium im Februar zum Beschluss vorgelegt. Stimmen Ausschuss und Stadtrat zu, erstellt die Stadt in den Räumen 400 Stellplätze für Fahrräder.

Das Radel-Parkhaus stand zuletzt auf der Kippe, da sich die Stadt mit dem Eigentümer nicht über Mietnebenkosten und die Folgen im Insolvenzfall hatte einigen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.