Einblicke in das deutsche Wahlsystem - Delegation aus Afrika zu Gast im Landratsamt

Landrat Martin Sailer (vorne links) begrüßte die Besucher aus Afrika, die von Klaus Liepert von der Hanns-Seidel-Stiftung (vorne rechts) begleitet wurden.
Augsburg: Landratsamt |

In der Woche vor der Bundestagswahl besuchte Klaus Liepert von der Hanns-Seidel-Stiftung gemeinsam mit einer afrikanischen Delegation München sowie den Landkreis Augsburg. Um Einblicke in die Wahlorganisation und -aufsicht vor und während einer deutschen Wahl zu erhalten, stand auch ein Besuch im Landratsamt auf dem Programm.

„Ich freue mich immer, wenn Vertreter anderer Kulturen bei uns zu Gast sind. Der gegenseitige Austausch ist für beide Seiten äußerst positiv“, so Landrat Martin Sailer, der die Besucher aus verschiedenen afrikanischen Ländern begrüßte und ihnen den Landkreis Augsburg und seine Verwaltung vorstellte.

Anschließend vermittelte Johannes Bayerl, Fachbereichsleiter Kommunalaufsicht, die wichtigsten Aspekte des deutschen Wahlsystems. Die Besucher zeigten sich sehr interessiert und stellten viele Fragen zur Wahlsystematik dem Aufbau der Stimmzettel und auch dazu, wie in Deutschland die Manipulation von Wahlen verhindert werden kann. Am Ende bedankten sich die afrikanischen Gäste für den freundlichen Empfang und den umfangreichen Einblick.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.