„Einmal Menschenrechte am Stück, bitte!“ – Diskussionsveranstaltung mit Ulrike Bahr und der Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung

Wann? 01.02.2017 18:30 Uhr

Wo? Neue Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg DE
MdB Ulrike Bahr
Augsburg: Neue Stadtbücherei | Menschenrechte kann man nicht kaufen. Menschenrechte zu schützen und für ihre Achtung weltweit einzutreten, ist eine zentrale Aufgabe der deutschen Außenpolitik. Im Fokus des Engagements der Bundesregierung steht es dabei nicht nur, dem Menschenrechtsschutz international einen institutionellen und politischen Rahmen zu schaffen, sondern vor allem der Schutz derjenigen, die von Menschenrechtsverletzungen bedroht und betroffen sind.

Das heißt in der Praxis ganz konkret: Menschenrechte zu schützen, ist ein Auftrag für alle Politikbereiche. Ihnen zur Durchsetzung zu verhelfen, ist im ureigenen Interesse deutscher Politik: denn nur mit stabilen Staaten können wir dauerhaft friedliche Beziehungen gewährleisten und langfristig kann Stabilität ohne den Respekt vor grundlegenden Menschenrechten nicht erreicht werden.

Ablauf:
Begrüßung und Einführung Ulrike Bahr, MdB, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Impulsvortrag „Menschenrechte“, Bärbel Kofler, MdB, Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung

Podiumsdiskussion mit dem Publikum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.