Losverkauf für mukis

Bild: v. l .n .r.: Landrat Martin Sailer, Lisa Kuchenbaur, Jörg Röhring (stellv. Vorsitzender des Fördervereins, Zentrumsmanager Klinikum Augsburg), Carolin Fünffinger, Susanne Knöpfle, Max Strehle (Vorsitzender des Förder-vereins), Anna-Lisa Knöpfle, Dr. Wilfried Schenk (stellv. Beiratsvorsitzender, Leitender Oberarzt, II. Klinik für Kinder u. Jugendliche), Nadine Burkhard und Hans Jenuwein (stellv. Beiratsvorsitzender)
Augsburg: Landratsamt | Traditionell wurden auch in diesem Jahr beim Landkreisfest am 1. Juli wieder Lose für einen guten Zweck verkauft. Landrat Martin Sailer übergab den Erlös nun an die Verantwortlichen der „mukis“. „mukis“ steht als Abkürzung für den Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche beim Schwäbischen Mutter-Kind-Zentrum Augsburg e. V.

Ein stolzer Betrag von 1500 Euro stand auf dem Scheck. Landrat Martin Sailer bedankte sich auch bei den Mitarbeiterinnen des Landratsamtes, die engagiert Lose verkauft hatten und somit zum hohen Erlös der Tombola beitragen. Zu gewinnen gab es unter anderem Landtagsfahrten Sachpreise und Geschenkkörbe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.