Offener Brief an die Stadtwerke

Die Bürgerinitiative Hauptbahnhof (BI) hat sich in einem offenen Brief an den Geschäftsführer der Stadtwerke Walter Casazza gewandt. Darin kritisieren sie die Kostenexplosion des Bahnhofsumbaus und fordern mehr Transparenz bei der Kostendarstellung.

"Die hier von Ihnen vorgestellte Kostenexplosion hat unsere Befürchtungen bei weitem übertroffen", heißt es in dem Schreiben. "Vorsichtig gerechnet haben wir schon heute die 200 Millionengrenze längst überschritten und das, obwohl wir erst am Anfang der Baumaßnahmen stehen. Dies muss der Bevölkerung auch so vermittelt werden, ohne wenn und aber", bemängelt die BI.

"Nachdem Ihnen unser Oberbürgermeister ,die Wucht des Erfahrungshintergrundes' attestiert, würden wir Sie bitten, uns die bestehende Kalkulation noch detaillierter zu erläutern, um mögliche Verständnislücken ausschließen zu können", schließt der Brief an Casazza.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.