Preis für den Königsplatz

Für den gelungenen Neubau des Königsplatzes als zentralem Umsteigeknotenpunkt in Augsburg wurden jetzt die Stadtwerke Augsburg (swa) vom Fahrgastverband Pro Bahn ausgezeichnet.

Stellvertretend hat swa-Geschäftsführer Walter Casazza im Rahmen des 25-jährigen Bestehens des Verbandes die Urkunde in Mering entgegengenommen. Überreicht wurde die Auszeichnung von Matthias Wiegner, dem Bayerischen Landesvorsitzenden, und Errol Yazgac, dem Ersten Beauftragten von Pro Bahn Schwaben. „Es freut mich, dass der Königsplatz so gut gelungen ist und zu sehr deutlichen Fahrgastzuwächsen geführt hat“, betonte Casazza bei der Übergabe.

Im Rahmen des Projekts Mobilitätsdrehscheibe sei jetzt der Hauptbahnhof eine weitere Herausforderung, die es zu bewältigen gilt, um in Augsburg eine optimale Verknüpfung von Bahn zur Straßenbahn zu schaffen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.