Resolution für Asylbewerber

Weil sich die Situation der Flüchtlinge in Schwaben weiter verschlechtert hat, hat das Augsburger Forum Flucht und Asyl eine weitere Resolutionsvorlage an den Stadtrat verabschiedet.

Es ist schon die dritte Resolution, die die Unterbringungssituation von Asylbewerbern als „unzureichend“ und „menschenunwürdig“ anprangert. Sie soll in der Sitzung am kommenden Donnerstag, 23. Februar, dem Stadtrat übergeben werden.

Neben dem Integrationsbeirat wird die Petition unter anderem vom Diakonischen Werk, der Caritas, von den Grünen, der Linksjugend und den Linken sowie der Piratenpartei unterstützt. Die ersten beiden Resolutionen wurden jeweils einstimmig im Stadtrat verabschiedet. (la)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.