SPD-Fraktionsklausur: Schwaben bekräftigen Wertegemeinschaft der EU

Die schwäbischen Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr, Linus Förster, Paul Wengert, Harald Güller und Herbert Woerlein (von links) mit Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn (dritter von links) auf der Fraktionsklausur.
Augsburg: Bürgerbüro |

„Wir werden Europa nicht aufgeben. Die EU ist Garant für Menschenrechte, Frieden und wirtschaftliche Entwicklung." Das ist den schwäbischen Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr, Linus Förster, Herbert Woerlein, Paul Wengert und ihrem Schwaben-Sprecher Harald Güller enorm wichtig.

Ein klares Bekenntnis zu Europa ist die Kernbotschaft, die die fünf beim Treffen am Rande der Fraktionsklausur in Bad Aibling mit Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn mehrfach unterstrichen. Die EU sei viel, viel mehr als ein reiner Wirtschaftsraum, sie sei eine Wertegemeinschaft. Dass europaweit inzwischen Europafeinde immer mehr auf dem Vormarsch seien, beunruhigt die SPD-Politiker sehr. „Auch die CSU unter Ministerpräsident Seehofer fällt leider in diese Kategorie, bei uns hingegen versammeln sich die Freunde Europas und wir werden Europa nicht aufgeben“, sind sich die fünf Schwaben einig.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.