Wechsel an Gribls Seite

OB Kurt Gribl tauscht seinen wichtigsten Vertrauten im Rathaus aus: Neuer OB-Referent wird Richard Goerlich. Der ehemalige Popkulturbeauftragte der Stadt wurde vom Personalausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung in das Amt befördert. Seinen neuen Posten wird Goerlich ab dem 1. Juni 2015 beziehen.

Großes Vertrauen hatte Gribl bereits vor der jüngsten Kommunalwahl in Goerlich gesetzt. Der Szenegastronom begleitete den Oberbürgermeister als Wahlkampfmanager - erfolgreich, wie das Wahlergebnis beweist. Seine Clubs hat Goerlich bereits in andere Hände gegeben und sich von der Gastronomie verabschiedet.

Hintergrund ist eine Arbeitsentlastung für den bisherigen OB-Referenten Ulrich Müllegger. Er musste "nebenbei" als Pressesprecher der Stadt die Pressestelle betreuen und hatte zudem die gesamte städtische Kommunikation, also auch das Medien- und Kommunikationsamt, unter sich. Nun kann er sich voll auf diese beiden Aufgaben konzentrieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.