Zur Sache: Zukunft Europas

Wann? 29.08.2017 18:30 Uhr

Wo? Evangelisches Forum Annahof, Hollbau, Im Annahof 4, 86150 Augsburg DE
Augsburg: Evangelisches Forum Annahof, Hollbau |

Herzliche Einladung zur Diskussionsveranstaltung!
Mit Axel Schäfer, MdB, stv. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Europa und Wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Die Zukunft Deutschlands liegt in Europa! In keiner anderen Region der Welt leben die Menschen so frei, demokratisch wie in Europa. Dennoch dürfen wir uns auf diesem Erfolg nicht ausruhen. Nationalisten versuchen mit aller Kraft, einen Keil in unsere Gesellschaft zu treiben. Die europäische Wirtschaftskrise ist noch nicht vorbei, und die hohe Jugendarbeitslosigkeit in einigen Staaten verlangt dringend nach einer Antwort. Die großen Migrationsbewegungen der letzten Jahre stellen die europäische Solidarität auf eine harte Probe.


Gemeinsamer Zukunftsplan für Europa

Damit Europa auch in Zukunft für Frieden und Wohlstand steht, wird es mit der SPD in der Europapolitik kein einfaches „Weiter so“ geben. Der Klimaschutz, eine europäische Migrations- und Asylpolitik, ein wertegebundener Außenhandel, die Vermeidung von Steuerflucht und Steuerhinterziehung und der Kampf gegen den Terrorismus – diese Herausforderungen kann kein Staat alleine bewältigen. Europa braucht einen gemeinsamen Zukunftsplan und Deutschland eine Regierung, die den Mut beweist, trotz politischem Gegenwind für ein starkes Europa einzustehen.

Die SPD steht für ein solidarisches, gerechtes und demokratisches Europa. Wir werden die europäische Wirtschaft mit Zukunftsinvestitionen aus der Krise führen. Europa braucht einen
Wettbewerb um die besten Ideen und nicht die niedrigsten Sozialstandards. Wir treten für klare Regeln ein, damit alle vom Wohlstand in Europa profitieren – mit fairen Lohnstandards und mehr Steuergerechtigkeit. Wir stärken das Europäische Parlament, damit Entscheidungen in Europademokratisch und bürgernah getroffen werden. Und wir werden für ein Europa kämpfen, das für
Menschenrechte, einen fairen Außenhandel und echten Klima- und Umweltschutz zusammensteht.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsame über die Ziele und Maßnahmen unserer Europapolitik zudiskutieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.