offline

Architekturmuseum Schwaben

10
Startpunkt ist: Augsburg - City
10 Punkte | registriert seit 07.07.2017
Beiträge: 1 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Das 1995 als Außenstelle des Architekturmuseums der Technischen Universität München gegründete Architekturmuseum Schwaben verdankt seine Existenz der Arno-Buchegger-Stiftung. Diese stellt nicht nur die 1994/1995 aufwändig renovierte und modern ausgestattete Buchegger-Villa im Augsburger Thelottviertel sowie zwei größere Depots zur Verfügung, sondern trägt auch sämtliche Kosten für Mitarbeiter, Ausstellungsbetrieb oder Veranstaltungen und fördert darüber hinaus kontinuierlich Forschungsprojekte und Publikationen des Museums. Als Ziel des Architekturmuseums Schwaben wurden die Erforschung, Dokumentation, Förderung und Vermittlung der Architektur Augsburgs und Schwabens festgelegt. Die umfassende Finanzierung durch die Arno-Buchegger-Stiftung garantiert der universitären Forschungsstätte die nötige Unabhängigkeit. Das Architekturmuseum Schwaben widmete sich in zahlreichen Ausstellungen und in mehr als dreißig eigenständigen Publikationen aktuellen und historischen Themen zur schwäbischen Architektur. Junge Architekten erhielten ein Forum zur Präsentation ihrer Arbeit und international renommierte Architekten zeigten Bauten und Projekte als Anregung und Vorbild. Zusätzlich engagierte sich das Museum kritisch in aktuellen Diskussionen und wurde zum Ort der Auseinandersetzung mit Architektur, der auch in überregionalen und internationalen Zeitungen und Fachzeitschriften Beachtung fand. Das Architekturmuseum Schwaben beherbergt ein Archiv schwäbischer Architekten sowie mit Architektur verbundener Künstler und Fotografen und sichert damit architekturgeschichtlich wertvolle Dokumente. Der umfangreiche Bestand bildet eine Basis für zukünftige Forschungen, Ausstellungen und Publikationen. Zusammen mit einer Datenbank und einer Spezialbibliothek bildet das Archiv des Architekturmuseums eine wichtige Forschungsstätte zur schwäbischen Architekturgeschichte, aus der zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen, darunter die eigene Schriftenreihe des Museums hervorgegangen sind. Seit 20 Jahren hat sich das Architekturmuseum als fester Bestandteil des kulturellen Lebens etabliert. Dies manifestiert auch die Zusammenarbeit mit anderen Augsburger Kultur- und Bildungseinrichtungen.
1 Bild

"Heimatbräu: Vorschläge für Thannhausen"

Architekturmuseum Schwaben
Architekturmuseum Schwaben | Augsburg - City | am 07.07.2017 | 24 mal gelesen

Augsburg: Architekturmuseum Schwaben | Ausstellungseröffnung am 21. Juli 2017, 18 Uhr 22. Juli bis 6. August 2017 Thannhausen ist eine typische Stadt in Bayerisch Schwaben: In einer städtebaulichen und fotografischen Analyse vorab bemerkten die 20 Studierenden der Hochschule Augsburg jedoch, dass sich die aktive Stadtgemeinschaft nicht deutlich abbildet. Zudem offenbaren sich bereits erste Erscheinungen des Strukturwandels: Leerstand, reger...