offline

Stefan Gruber

Startpunkt ist: Augsburg - City
registriert seit 12.11.2015
Beiträge: 85 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 5
Folgt: 6 Gefolgt von: 9
1 Bild

Weihnachtsgschichdle Teil 2 / Wortschätzle 87 - Weihrauch und Myrrhe - "do drvo wirsch ned satt"

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 23.12.2016 | 254 mal gelesen

Ir kennds Eich no erinnra, wia d’ hochschwangre Maria ond dr Seppi auf dr Veschba bei am mords Sauweddr und Schnea ind hendre Stauda nausgfahra send und se dann in so am schebsa Schupfa ihr Buzzele aufd Weld brochd hod? D’Maria ond dr Seppi ham mit irem Kendle die erschde Deg in dem labbriga Holzvrschlag ganz ruhig vrbrochd. Reizoga hod dr Wind durch elle Breddrriza, gfrora hend se wiad Schneidr, abr dr Seppi hod fr...

Wortschätzle 85 - Der Wortschätzle-Kalender ist da und wird verschickt

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 20.12.2016 | 22 mal gelesen

Der Wortschätzle-Kalender war eine recht spontane Idee der StadtZeitung und besteht aus einer Auswahl von zwölf ausgesuchten Wortschätzla. Der Druckauftrag ging von uns rechtzeitung raus an die Druckerei und uns wurde ein Liefertermin genannt, den die Druckerei letztendlich nicht einhalten konnte. Wir wurden immer wieder vertröstet, schließlich kam er zwei Wochen zu spät bei uns im Verlagshaus am Freitag an. Sofort wurden...

1 Bild

Wortschätzle 84 - Schwäbische Weisheiten 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 90 mal gelesen

Wenn's wo weh tut, empfiehlt der Schwob aufzuhören. Der Schwabe weiß ja schon viel über die Welt und im Speziellen über die Schwaben und das Schwobaländle. Er bringt auch gerne seine Weisheiten bei allen Gelegenheiten an. „Wenn dr Buggl vom Schaffa weh duad“, wenn der Rücken vom Arbeiten schmerzt, dann „soddschs Arbada sei lossa“, die Arbeit sein lassen, – eine klare Aussage und das, wo die Schwaben doch für ihren...

1 Bild

Wortschätzle 83 - Iberall flagged Schelfa vo de Maroni rum

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 24 mal gelesen

Auf Adventsmärkten entsteht viel Abfall, auch Maronischalen „Wennd ibr da Grischdkindlesmargd gosch“, wenn Du über den Christkindlesmarkt gehst oder auch fast jeden anderen Adventsmarkt, dann knackt es manchmal so auf dem Boden, immer dann, wenn Du auf die Reste der Maroni tritts. Jetzt gibt es doch schon seit Jahren die „Dobblgugg“, die Zweifachpapiertüte, in der einen sind die heißen Maroni und in die zweite,...

1 Bild

Wortschätzle 82 - Habds'r scho alle Zutaten zam?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 17 mal gelesen

Jetzt riecht es dann berechtigt nach Weihnachtsbäckerei. Gleich ist der erste Advent und nun wirklich Zeit für Weihnachtsbäckerei. Auf alle Fälle ist höchste Eisenbahn „Springerla“ zu backen – die sollten etwa vier Wochen ruhen, damit sie weich werden zum Essen. Aber „ned hudla“, keine Eile, der Schwob ist „griabig“, gemütlich, und macht fast alles in Ruhe. Endlich kann man auch Spekulatius ohne Scham und „Gfredd“,...

1 Bild

Wortschätzle 81 - Das "Wortschätzle" als Kalender

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 20 mal gelesen

Mit unserem Dialekt-Begleiter durchs ganze Jahr - Monat für Monat Wie schwätzt man bei uns in der Region? Wie sagt der Schwabe zu wem und was? Zwölf ausgesuchte „Wortschätzle“ vom „Glufaseggle“, am „dicka Fidla“ bis zur „Sauwuale“ der beliebten StadtZeitung-Dialekt-Serie des Redakteurs Stefan Gruber werden als Monatskalender für 2017 aufgelegt. Im DIN A 5-Format ist er zu bestellen im Internet unter shop.stadtzeitung.de....

1 Bild

Wortschätzle 80 - Manchmoal grabeled d'Kaschdamobbla

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 12 mal gelesen

Früher haben wir Kastanien als Futter in den Tierpark gebracht. Noch tragen „d’Beim“, die Laubbäume, bunte Blätter, doch dieses Wochenende sah ich im Allgäu bereits den ersten Schnee. In der Augschburger Region kann man noch die letzten „Kaschdamobbla zamglauba“, Kastanien sammeln, um, wie wir es als Kinder getan haben, „Männla“, Figuren, zu bauen. Dafür braucht man Zündhölzer oder Zahnstocher, etwas Spitzes, um in die...

Wortschätzle 79 - Beidlschneidr ond gruachade Hund

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 9 mal gelesen

Wer nach Italien fährt, muss kräftig Autobahngebühren bezahlen. „Dr Schwob war grad a weng im Urlaub, bissle ausschbanna, in da Sida hods mi nazoga“, Urlaub stand an, in den Süden hat es mich gezogen. „Um da Sommr no a bissle zom verlängra“, um den Sommer noch etwas zu verlängern. „Zuig fr a ordendliche Veschbr fr undrwegs“, die Brotzeit für unterwegs, war gepackt. Abends ging’s los, ab ins Auto, auf nach Sardinien!...

Wortschätzle 78 - Ein Umzug is a mords Umuas

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 9 mal gelesen

Die StadtZeitung hat Mitte September ihr neues Domizil bezogen. „Ma kos ja kaum glauba, abr im Subrmargd, da wo vor dr Kass immrs Waschmiddl gschdanda isch, schdehd jedzd a ganze Paledde mit Lebkuacha.“ Man kann es kaum glauben, aber im Supermarkt, dort wo immer vor der Kasse das Waschmittel stand, steht jetzt eine ganze Palette mit Lebkuchen. Nur die „Clausa“, „d' Nigoleis“, die Schokoladen-Nikoläuse fehlen noch und das...

1 Bild

Plätzchen - oder wie wäre es einmal mit Baiser-Spitzen auf dem "Loibla"-Teller zu Weihnachten?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 30.11.2016 | 25 mal gelesen

Es sind zwar keine klassischen "Loibla" zu Weihnachten, aber auf dem Plätzchenteller sehen sie immer gut aus, die kleinen Baiser-Spitzen. Sechs Eiweiß mit 250 Gramm Zucker und einer Prise Salz 20 Minuten lang steif schlagen, bis die Masse ganz besonders glänzt. Dann in eine Spritztüte mit Sterntülle abfüllen und kleine Spitzen auf das Backpapier spritzen. Bei etwa 120 Grad circa 30 Minuten trocknen bis sie hart und trocken...

1 Bild

Grünkohl - er muss noch kräftig wachsen und Frost abkriegen, erst dann kann er geerntet werden.

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.09.2016 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Bis die Paprika im meinem Gärtle vollends reif sind, braucht es noch ein paar Sonnenstunden. 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.09.2016 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Späte Erinnerung an AWO-Gründer Clemens Högg

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 15.09.2016 | 37 mal gelesen

Zur Erinnerung an den Sozialdemokraten, Widerstandskämpfer, Bayerischen Landtagsabgeordneten und Gründer der Arbeiterwohlfahrt in Augsburg und Neu-Ulm wurde kürzlich an der Hausfront Metzstraße 37 der Wohnungsgenossenschaft Augsburg-Südwest in Augsburg/Pfersee eine Tafel angebracht. Dort wohnte Högg im ersten Stock links von 1927 bis 1939. Ein „Stolperstein“ soll noch folgen. Högg wurde 1880 in Wurzach geboren und nach einem...

Wortschätzle 77 - Frohe Weihnachten um die 30 Grad! 3

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.09.2016 | 50 mal gelesen

„Ma kos ja kaum glauba, abr im Subrmargd, da wo vor dr Kass immrs Waschmiddl gschdanda isch, schdehd jedzd a ganze Paledde mit Lebkuacha.“ Man kann es kaum glauben, aber im Supermarkt, dort wo immer vor der Kasse das Waschmittel stand, steht jetzt eine ganze Palette mit Lebkuchen. Nur die „Clausa“, „d' Nigoleis“, die Schokoladen-Nikoläuse fehlen noch und das Jingle-Bells-Heile-Welt-Gedudel aus den Lautsprechern auch, sonst...

1 Bild

Wortschätzle 76 - Die oi duad eikofa, dia andr eikaufa 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 08.09.2016 | 67 mal gelesen

Die zwei Frauen vor mir in der langen Schlange an der Kasse in einem Supermarkt im Augsburger Stadtteil Pfersee kannten sich wohl, denn sie waren heftig am Ratschen, viel Privates, und man merkte, beide sind Schwaben, sprachen mit sehr zivilisiertem Dialekt, doch hin und wieder benutzten sie gleiche Worte, die sie unterschiedlich aussprachen. Die Damen kamen aus verschiedenen Sprachbereichen des Schwäbischen. Die eine ging...