offline

Stefan Gruber

Startpunkt ist: Augsburg - City
registriert seit 12.11.2015
Beiträge: 101 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 11
Folgt: 7 Gefolgt von: 12
1 Bild

Nachts um 2 a Curry-Wurschd! 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 20.06.2017 | 29 mal gelesen

Faschd a Wortschätzle (96curry) - Da es in Augschburg nachds eh koi Curry-Wurschd gibt, fährd dr Schwob drzua hald nach Berlin!

1 Bild

Das Geständnis des Genpo D. - Zen-Priester gibt vor dem Landgericht Augsburg 22 sexuelle Missbrauchsfälle an sieben Buben zu 7

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.06.2017 | 778 mal gelesen

Vor dem Landgericht Augsburg wird dem Zen-Priester aus Dinkelscherben „schwerer sexueller Missbrauch von Kindern“ in 22 Fällen vorgeworfen. Er gesteht vollumfänglich. Er sei ein richtiges Mannsbild gewesen, ein charismatischer Mann, erzählt einer seiner ehemaligen erwachsenen Zen-Schüler. Nun sitzt der angeklagte 62-jährige Zen-Priester Genpo D., bürgerlich Hans Rudolf D., aus Dinkelscherben zitternd und zusammengesunken...

1 Bild

Wortschätzle 95 - A schwäbische Laduddr macht hell 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.06.2017 | 43 mal gelesen

Schön ist es, wenn es abends lange hell ist, die Temperatur nach einem heißen Tag endlich angenehm wird. Wennd’ frisch gwascha auf’m Balkon, der Terrasse oder im Gärtle sidza kosch, ’s schwoisige Gschmäggle vo ondrdags weg isch, ond a Gläsle Wein odr an Schobba schlotza kosch (aber schlotza duan eh bloß dia württabergische Schwoba ond Badener, mir hier duan oifach tringa) und ne Kerze oder a Laduddr (Laterne) auf dem Tisch...

1 Bild

Wortschätzle 94 - A gscherdr Graddlr ond zu viel Sonn 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 66 mal gelesen

Mid’m Hiadle häd’r koin Sonnastich griagd – sei Wei duad mr leid. Kaum isch a baar Dag hoiß, scho jammern d’Leid widdr, dass so a Hitz hod. Isch hald so, irgend oim isch immer ned reachd. An dem bollahoißa Sonndig war mer mid’m Hund ondrweags. An da Mandichosee hod’s ons drieba, damit dr Hund au ens Wasser ko, sich a weng abkiala. Kaum dort, dr Hund war scho em Wasser, hod er zwoi Schwän gsea und isch deane nochgschwomma,...

1 Bild

Wortschätzle 93 - Erst abschlegga, dann abschbegga 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 39 mal gelesen

Die Vorsilbe „ab“ hat auch in Schwaben oft mit vermindern zu tun. Jetzt ist die warme Zeit endlich angebrochen – man kann ohne dicke Jacke raus gehen und in der Sonne sitzen. Man kann genüsslich Eis essen, drei „Bolla“ in ner Waffel „abschlegga“, also ablecken. Mit „ab“ gibt es aber noch andere Wörter. Eines kommt einem oft in den Sinn, wenn gerade jetzt viele ihre Winterfigur in ganz engen Sachen oder gar bauchfrei zur...

1 Bild

Wortschätzle 92 - Vom Weddrgod ond Muddrdag 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 9 mal gelesen

Glaubt der gutgläubige Schwabe wirklich an den „Wettergott“? Jedzd hend mer de Eisheilige ibrschdanda – hoffendlich woiß des der Weddrgod au ond mer kenad endlich was ens Freie pflanza. An de Weddrgod scheined ja viele Schwoba zom glauba, so oft wia se von eam schwädzad, obwohl mr ja meischd brave Chrischda san ond nur oin God hend, wenigschdens theoredisch – dr Weddrgod, elles so Heidazuig. Egal, des Weddr am Wochaend...

1 Bild

Wortschätzle 91 - Kalte Eier und dicke Bumbla

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 5 mal gelesen

Es ist noch nicht Sommer, auch wenn hin und wieder die Sonne scheint. An Ostern war es ja ganz knapp, dass wir die bunten Eier im Schnee hätten suchen müssen, gerade mal einen Tag später und der Schnee kam – kalt war’s. Die erschde Duld-Woch war zapfig, eisig, bis auf ein paar Sonnenstrahlen. Und aufm Plärrer war’s „zom Heila“, zum Heulen – kalt, nass – do hosch’s bloß em Bierzeld ausghalda. D’Mädla hend draußa em kurza...

1 Bild

Wortschätzle 90 - Jedzd kommd dr Oschdrhas

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 5 mal gelesen

Seit a baar Joar megad i mir a blecherne Lämmlaform kaufa. Nur no a baar Dag sin’s bis Oschdra ond da muass ma jedzd in dr Karwoch a weng drzua doa, dass ma bis zom Feschd no d’Eur färbd, ’s Moos sammla god fird Neschdla odrs Gras herrichd. Bunde Eur ka ma kaufa odr au selbr färba ond vrziera, des san dann ja au die scheanere. Mit Blaukraud, Zibelschelfa odr au mid kinschdliche Farba ko ma d’Eur bund kriaga. Abr ned fehla...

1 Bild

Wortschätzle 89 - Debfla auf dr Fenschdrbank

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.05.2017 | 7 mal gelesen

Ganz eilige Gartler sind schon kräftig am Werk und setzen Kartoffeln. Die ersten warmen Tage hatten wird schon und einige Gartler sind schon viel draußen und bereiten den Garten vor, richten die Beete her, graben vielleicht noch einmal um und wenn’s feucht ist, hängen nach ’m Schaffa ganze Glumpa von Erde an den Schuhen. Nun hat es aber auch langsam Zeit, dass die vorgezogenen Pflänzla – Debfle fr Debfle – von den...

1 Bild

Wortschätzle 88 - A pinges Fahrrad zum Geburtstag 2

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 27.04.2017 | 24 mal gelesen

Fahrradfahren will gelernt sein, auch Schwaben müssen üben. Dochdr vom Nochbr hod wohl zum fünfda Geburdsdag des Wochaend a Fahrrad kriagd. Nadierlich a pinges. Ond lang isch dr Vaddr hindrm Mädle hergloffa, hindrher grennd ond hod se ghalda. Irgendwann war es dann so weit und sie wollte alleine fahren, sie kann das – und das Drama nahm seinen Lauf. Er rannte noch hinterher und sie trat immer fester in die Pedale, bis der...

1 Bild

Wortschätzle 87 - Bald isch wieddr Oschdrblärrer 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 27.04.2017 | 11 mal gelesen

Ma mergd, dass bald Oschdra isch, dr Blärrer wird aufbaud, d’Bierzeld schdehn scho faschd. D’Buaba ond Mädla kenned ihr Blärrerhäs scho auspacka ond herrichda – Ledrhos ond Dirndl. So neimodisch ausschdafierd god ma heidzdag hi, frier wars egal, aber de Junge hand a Freid dra, so aufbrezeld hizganga. Ond damid dr Bsuach dord au richdig schea wird, sodd ma was em Maga haba, a Brezg odr a Semml, dass des Bier au richdig...

118 Bilder

Dult im Schneefall - Sauwetter beschert freie Sicht auf der Dult und mehr Fieranten als Besucher

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 26.04.2017 | 180 mal gelesen

Wer bei Schneefall auf der Dult unterwegs ist, sucht vergebens Glühwein zum Aufwärmen, aber heiße Würstchen, Kaffee und Suppe gibt es, dazu noch warme Socken. Kurze Lederhosen finden wenig Absatz, Erkältungstee und Hustengutsle wohl eher.

1 Bild

"Ich bin Afrodite aus Rettenbergen" - eine Kuh im Interview zum 120. Geburtstag des Zuchtverbands Wertingen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 09.04.2017 | 159 mal gelesen

„Mein Name ist Afrodite, auch wenn auf der Tafel über mir an meinem Namen das e hinten fehlt, der Drucker hat es wohl nicht her gegeben. Ich wurde am 30. September 2013 auf dem Hof von Stefan Seitz in Rettenbergen geboren und lebe immer noch dort. Ich habe bereits zwei Kälber geboren und gebe 7750 Liter Milch im Jahr. Ich bin eine Kuh, ein Fleckvieh“, erklärt sie und nimmt dazwischen immer wieder ein Maul voll Futter aus...

127 Bilder

120 Jahre Zuchtverband Wertingen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 09.04.2017 | 148 mal gelesen

Zur Feier 120 Jahre Zuchtverband Wertingen wurde zum Wochenende 8. und 9. April zur Jubiläumstierschau und zum Bayerischen Jungzüchtertreffen nach Wertingen in die Schwabenhalle geladen. 70 Spitzenkühe wurden aus dem gesamten Verbandsgebiet gezeigt.

1 Bild

Von Bullen, Kühen und Kälbern

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 04.04.2017 | 49 mal gelesen

120 Jahre Zuchtverband Wertingen und Bayerisches JungzüchtertreffenTradition und Zukunft - Wertinger Höhepunkte im Doppelpack Am kommenden Wochenende, 8. und 9. April, finden in der Schwabenhalle Wertingen gleich zwei züchterische Höhepunkte statt. Der Zuchtverband für das Schwäbische Fleckvieh feiert sein 120-jähriges Bestehen – am 13. März 1897 wurde er in Donauwörth gegründet. Er ist damit die älteste...