3809 Höhenmeter: 57-Jähriger absolviert "Zugspitz Trailrun Challenge"

Diese Challenge bietet den höchsten und härtesten Marathonlauf in Deutschland. Der Wettbewerb über 42,195 Kilometer und 3809 Höhenmeter führte auch heuer vom österreichischen Ehrwald durch das alpine Wettersteingebirge auf die Zugspitze.

Rainer Kelch von der TG Viktoria Augsburg erreichte nach sieben Stunden und 17 Minuten als 63. Mann den höchsten Gipfel der Republik. Der Extremsportler war der viertbeste Ü50-Master im 327-köpfigen Teilnehmerfeld.

Sein Trainingspensum erledigt der Wirtschaftsinformatik-Professor an der Augsburger Hochschule gerne auf dem Weg zur Arbeit. Die knapp 30 Kilometer von seinem Wohnort Welden zur Hochschule legt Kelch abwechselnd im Laufschritt und auf dem Rad zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.