AEV: Evan Oberg verstärkt Defensive

Die Augsburger Panther können ihren dritten Neuzugang für die Defensive präsentieren: Von den Portland Pirates aus der American Hockey League wechselt der 27-jährige Verteidiger Evan Oberg zum DEL-Club

Evan Oberg spielte von 2007 bis 2009 für die University of Minnesota-Duluth in der NCAA. Vor allem mit seinem starken zweiten College-Jahr machte der Kanadier, der gebürtig aus Forestburg, Alberta, stammt, auf sich aufmerksam. Es folgte der Wechsel in die Organisation der Vancouver Canucks. Den Großteil seiner Karriere verbrachte Oberg in der AHL. Insgesamt absolvierte der 183 cm große und 84 kg schwere Verteidiger in seiner Karriere 365 AHL-Spiele (33 Tore, 94 Assists und 293 Strafminuten) sowie sieben NHL-Spiele. 2012 gewann der Linksschütze mit den Norfolk Admirals den Calder Cup. Dabei gehörte er zu den stärksten Verteidigern seines Teams.

Panther-Coach Mike Stewart: „Wir sind überzeugt, diese wichtige Position in unserem Kader mit Evan Oberg sehr gut besetzt zu haben. Evan ist läuferisch gut ausgebildet und sehr scheibensicher. Seine Stärken hat er deshalb gerade im Aufbau. Mit seiner Spielübersicht wird Evan auch eine tragende Rolle in unserem Powerplay einnehmen und sicher viel Eiszeit bekommen. Auch defensiv ist er ein sehr verlässlicher Spieler. Von seiner gesamten Spielanlage wird das DEL-Eishockey sehr gut zu ihm passen. Wir freuen uns sehr, dass sich Evan für Augsburg und die Panther entschieden hat und sind überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden."Evan Oberg, der die Rückennummer 4 bekommt, wird am 3. August in Augsburg eintreffen und mit seinen neuen Kollegen die Saisonvorbereitung aufnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.