AEV - Iserlohn Roosters 4:3

Augsburg: Curt-Frenzel-Stadion |

4250 Zuschauer sahen am Freitagabend ein gutes und schnelles Eishockeyspiel zwischen den Augsburger Panthern und den Iserlohn Roosters.

Bis zur 51. Minute sah es nicht nach einem Erfolg für den AEV aus. Aber die Panther gaben sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen und belohnten sich im spannenden Finish. In den mitreißendenden letzten zehn Minuten drehten sie mit drei Toren das Spiel und ließen das CFS in seinen Grundfesten beben und entschieden das Duell der beiden torgefährlichsten DEL-Mannschaften mit 4:3 (1:1, 0:1, 3:1) für sich.

zurück zum Artikel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.