Am ersten Spieltag daheim gegen Wolfsburg: Beendet der FC Augsburg endlich seinen Premierenfluch?

Der FC Augsburg trotzte dem VfL Wolfsburg im Heimspiel der vergangenen Saison ein 0:0 ab. (Foto: Alexander Heinle)

Während in Frankreich die Viertelfinals der Europameisterschaft anstehen, hat die DFL den Spielplan der Ende August startenden Bundesliga-Saison veröffentlicht. Der FC Augsburg trifft am ersten Spieltag der kommenden Saison auf den VfL Wolfsburg. Erste Spieltage waren für den FCA in der deutschen Eliteklasse bislang kein gutes Pflaster.

Die Bundesligasaison 2016/17 startet am Freitag, 26. August mit dem Eröffnungsspiel des FC Bayern gegen Werder Bremen. Der FC Augsburg empfängt am Samstag oder Sonntag den VfL Wolfsburg.


Schwarze FCA-Serie: Ein Punkt, vier Mal in Folge kein Tor


Zeit, mit einer schlechten Bilanz aufzuräumen. Denn Auftaktspiele sind im Oberhaus des deutschen Fußballs bisher nicht das Ding des FC Augsburg gewesen. Nur ein Punkt und in den vergangenen vier Premieren-Matches kein einziges Tor.

In der abgelaufenen Saison musste sich der FCA in der eigenen Arena der Berliner Hertha 0:1 geschlagen geben. Im Jahr zuvor setzte es in Hoffenheim ein 0:2, eine Spielzeit früher endete ein starkes Auftaktmatch der Rot-Grün-Weißen gegen Borussia Dortmund in der Höhe unglücklich mit 0:4.

Augsburger Premieren-Punkte nur gegen den SC Freiburg


In der Saison 2012/13 starteten die Augsburger gar mit einem 0:2 gegen Fortuna Düsseldorf in die Bundesligarunde. Nur bei der Premiere in der höchsten Spielklasse eine Spielzeit vorher punktete der FCA zum Auftakt: 2:2 trennte man sich von Freiburg.

Dirk Schuster hat eine ordentliche Auftakterfahrung


Dasselbe Ergebnis holte übrigens Augsburgs neuer Trainer Dirk Schuster an seinem ersten Erstliga-Spieltag als Trainer von Darmstadt 98: 2:2 gegen den FSV Mainz 05.

Darmstadt und Weinzierl kommen am fünften und siebten Spieltag nach Augsburg


In der zweiten Runde reist der FCA zu Werder Bremen. Gegen Schusters Ex-Verein Darmstadt tritt der FC Augsburg am fünften Spieltag in Augsburg an. Das erste Wiedersehen mit Markus Weinzierl und seinem neuen Klub FC Schalke ist für den siebten Spieltag ebenfalls in der Arena an der B17 angesetzt. Zum letzten Heimspiel kommt Borussia Dortmund in die Fuggerstadt, den 34. Spieltag der kommenden Saison bestreitet die Schuster-Elf in Hoffenheim.


Schuster: "Freue mich, die FCA-Fans gleich am ersten Spieltag zu erleben"


„Wir freuen uns, dass wir sowohl zum Saisonbeginn, als auch nach der Winterpause jeweils mit einem Heimspiel starten können“, sagt Stefan Reuter, FCA-Geschäftsführer Sport, nach der Spielplanveröffentlichung. Auch Trainer Dirk Schuster freut das Heimspiel zum Saisonstart: „Ich habe die FCA-Fans bei meinem Gastspiel mit Darmstadt in der letzten Saison als sehr positiv kennengelernt. Sie standen 90 Minuten hinter ihrem Team. Daher ist es schön, dass wir diese Atmosphäre gleich am ersten Spieltag erleben können.“

>>>Hier gibt's den kompletten Spielplan der Bundesligasaison 2016/17
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.