Augsburger Panther: Auch Drew LeBlanc bleibt in Augsburg

Ein weiteres Jahr für die Panther: Center Drew LeBlanc hat in Augsburg verlängert. Foto: Heinle
Die Augsburger Panther haben eine weitere Vertragsverlängerung vermeldet: Angreifer Drew LeBlanc stürmt auch in der kommenden Saison für den DEL-Club. Kurz vor seiner Abreise aus Augsburg verlängerte der offensivstarke Center seinen Vertrag in Augsburg um ein weiteres Jahr.

Drew LeBlanc avancierte in seiner ersten Europasaison auf Anhieb zu einem der offensivstärksten Akteure der Deutschen Eishockey Liga und somit auch zu einem Schlüsselspieler im Team der Augsburger Panther. In 45 Spielen verzeichnete der US-Amerikaner, der beim Deutschland Cup 2015 in drei Spielen für das Team USA auflief, 15 Tore, 31 Assists, 19 Strafminuten und einen Plus-Minus-Wert von +2. Damit rangierte der bullystarke Linkschütze auf Platz neun der DEL-Scorerwertung. Vor der Saison gewann LeBlanc bereits den Wettbewerb „bester Stocktechniker“ der Liga beim DEL STARS & SKILLS. Trotz anderer Angebote entschied sich LeBlanc nun für ein zweites Jahr in der Fuggerstadt.

„Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, die uns die ganze Saison über fantastisch unterstützt haben. Leider konnten wir uns dafür nicht mit dem Einzug in die Playoffs bedanken. Nächstes Jahr komme ich zurück, um das Panthertrikot auch noch in der heißesten Phase der Saison tragen zu können. Diese Saison hat Lust auf mehr gemacht“, so Drew LeBlanc.

Auch Trainer Mike Stewart ist froh, weiter auf die Dienste des spielstarken Mittelstürmers bauen zu können: „Drew LeBlanc ist ein überaus talentierter Spieler. Wir waren schon vor der Saison überzeugt, dass er perfekt nach Europa passt und er in der DEL zu einem dominanten Spieler werden kann. Das hat Drew absolut unter Beweis gestellt. Spieler wie er sind schwer zu finden, umso glücklicher sind wir, dass er auch in der Saison 2016-17 zu unserem Team gehören wird.“
0
1 Kommentar
8
Oliver Heller aus Augsburg - City | 20.03.2016 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.