Augsburger Panther: Ben Meisner steht weiter im AEV-Tor

Überraschung im Tor der Augsburger Panther: Der AEV hat eine von drei Torhüterstellen für die Saison 2016/17 besetzt - mit einem alten Bekannten. Der Vertrag mit Ben Meisner wurde um eine weitere Spielzeit verlängert.

Ben Meisner war vor der Saison von den Fischtown Pinguins aus der DEL2, wo er 2014/15 auf Anhieb zu einem der stärksten Goalies der Liga avancierte, nach Augsburg gewechselt. Eigentlich als Back-Up eingeplant, hütete der 180 cm große und 79 kg schwere Deutschkanadier insgesamt 1.284 Minuten das Tor der Panther. In seinen 25 Einsätzen stoppte der 25-jährige Linksfänger 555 Schüsse.

„Wir mussten Ben Meisner dieses Jahr sprichwörtlich ins kalte Wasser schmeißen, trotzdem hat er unsere Erwartungen erfüllt. Ben kam zu mehr Einsatzzeit, als wir ursprünglich geplant hatten. Er hat immer wieder gezeigt, wie talentiert er ist. Dennoch muss er als junger Torwart noch viel dazulernen, um in seinen Leistungen konstanter zu werden. Wir unterstützen Ben bei seinem Ziel, irgendwann eine Nummer 1 in der DEL zu werden“, kommentiert Trainer Mike Stewart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.