Augsburger Panther: Matt MacKay verlässt den AEV

Verlässt die Augsburger Panther: Matt MacKay. (Foto: George Stadler)
Augsburg: Curt-Frenzel-Stadion |

Die Augsburger Panther haben am Donnerstag ihren vierten Abgang vermeldet. Matt MacKay verlässt den AEV nach zwei Jahren. Welchem Klub sich der Stürmer anschließen wird, ist noch unklar.

Nach zwei Jahren im Panther-Trikot sucht Matt MacKay eine neue sportliche Herausforderung. Der 26-jährige Mittelstürmer wird im August nicht nach Augsburg zurückkehren und sich neuen Aufgaben widmen. Das gaben die Panther am Donnerstag bekannt.

MacKay: "Wichtiger Spieler in Unterzahl"

Matt MacKay wechselte zur Saison 2015/16 von den Eispriaten Crimmitschau nach Augsburg. In 97 DEL-Spielen für die Panther verbuchte MacKay fünf Tore und elf Assists. "Vor allem im Unterzahlspiel war MacKay ein wichtiger Spieler für das Team von Trainer Mike Stewart", schreiben die Panther in der Pressemeldung.

Weiter heißt es: "Die Augsburger Panther bedanken sich bei Matt MacKay für die gezeigten Leistungen und wünschen ihm alles Gute für seine sportliche und private Zukunft."

Augsburger Panther: 19 verlängern, vier gehen, drei Spieler mit offener Zukunft

MacKay ist nach Standby-Goalie Fabian Weinhandl sowie den Stürmern Adrian Grygiel und Ben Hanowski der vierte Abgang. Ungeklärt ist bislang noch die Zukunft von Gabe Guentzel, Justin Shugg und Hans Detsch. Mit insgesamt 19 Spielern wurden die Verträge bereits verlängert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.