Dominik Kohr: "Sieg gegen Köln war verdient"

Beim 1:0-Auswärtssieg in Köln bleibt der FC Augsburg im dritten Bundesliga-Spiel in Folge ohne Gegentor und schiebt sich zumindest vorerst auf einen Nichtabstiegsplatz. Lesen Sie hier die Stimmen zur turbulenten Partie.

Marwin Hitz: "Der Sieg tut richtig gut, und mit solchen Spielen kommst du unten raus. Wir haben sehr viele Chancen herausgespielt, besonders in der ersten Halbzeit, aber uns das Leben schwer gemacht, weil wir diese nicht genutzt haben. Auch am Ende sind wir dann unter Druck geraten, haben dem aber Stand gehalten, so dass es das dritte Spiel in Folge zu null war."

Raul Bobadilla: "Das war jetzt das dritte richtig starke Spiel hintereinander. Wir haben gezeigt, dass wir wieder da sind, und das Team hat eine geile Leistung abgeliefert."

Dominik Kohr: "Das war wieder eine ganz geschlossene Mannschaftsleistung und insgesamt ein verdienter Sieg. Mit solchen Leistungen kommen wir Schritt für Schritt unten raus."

Markus Weinzierl: "Ich habe eine sehr gute erste Hälfte gesehen, mit einhundertprozentigen Chancen, mit denen wir schon in Führung gehen müssen. Am Ende brauchst du aber auch Glück und einen guten Torwart, um so ein Spiel zu gewinnen. Es war eine gute Auswärtsleistung und die insgesamt bessere Mannschaft hat gewonnen. Wir sind auf dem richtigen Weg."

Peter Stöger: "Die ersten 15 Minuten waren wir gut im Spiel, dann haben wir den Faden verloren und Timo Horn hat uns einige Male gerettet. Wir hatten in der zweiten Hälfte dann die große Chance, in Führung zu gehen, diese aber nicht genutzt und es am Ende auch nicht geschafft, die Null über die Runden zu bringen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.