Duell der erfolgreichen Europa-League-Teams: Schalke zu Gast in Augsburg

(Foto: Klaus Rainer Krieger)

Im Kräftemessen der beiden siegreichen deutschen Europa-League-Teilnehmer ist der FC Schalke 04 am Sonntag beim FC Augsburg zu Gast. „Wir möchten den Schwung aus Tripoli mitnehmen und die verbleibenden zwei Spiele bis zur Winterpause erfolgreich gestalten“, sagte Gäste-Coach Andre Breitenreiter.

Der FC Augsburg ist wohl derzeit die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Denn in einer Tabelle der vergangenen drei Spieltage ist Augsburg Erster (sieben Punkte, 5:0 Tore). Zudem erreichten die Fuggerstädter dank eines starken Auftritts in Belgrad ebenso wie der Schalke 04 die Runde der letzten 32 in der Europa League.

Die Gäste aus Gelsenkirchen sind nach dem überzeugenden 4:0-Sieg bei Asteras Tripolis direkt nach Augsburg gereist. „Ich freue mich für die Augsburger“, sagt Breitenreiter. „Es ist gut für den deutschen Fußball, wenn viele Mannschaften in die nächste Runde einziehen. Zudem ist es eine tolle Sache für Markus Weinzierl. Wir kennen uns schon sehr lange und haben zusammen bei der SpVgg Unterhaching gespielt.“

"Der Sieg werde den Augsburgern sicherlich noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen geben“, meint Breiteneiter. „Sie werden mit einer breiten Brust gegen uns auflaufen.“ Der Coach betont aber gleichzeitig, dass auch die Königsblauen zuletzt sehr gute Ergebnisse erzielen konnten. Denn der S04 gewann wettbewerbsübergreifend neben einem Unentschieden drei der vergangenen vier Pflichtspiele. „Wir sind wieder gut in der Spur und möchten das auch in Augsburg fortsetzen“, lobt der 42-Jährige.
Dabei kann Breitenreiter wieder auf Leon Goretzka bauen. Der Kapitän der deutschen U21 war nach der hohen Belastung zuletzt nicht mit nach Tripoli gereist. Hinter Dennis Aogo, der zuletzt über leichte Achillessehnenprobleme klagte und ebenfalls nicht im Europa-League-Kader stand, steht hingegen noch ein Fragezeichen. Zudem hat Sead Kolasinac leichte Probleme in der Kniekehle. „Einem Einsatz sollte aber nichts im Wege stehen. Wir werden das beobachten. Wenn es bei Seo geht, muss Dennis nicht nachreisen“, so der Coach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.