enduroX in Augsburg: Der Heimvorteil reicht nicht aus

Fliegender Augsburger: Mike Hartmann. Foto: Felix Schollmeyer/MCA

Zwei Weltklasse-Fahrer dominieren den enduroX-Cup in Augsburg. Vor mehr als 1000 Zuschauern an zwei Renntagen geben auch die Lokalmatadoren mächtig Gas.

Mit über 1000 Besuchern an beiden Renntagen war das enduroX-Ereignis des Motorsport-Clubs Augsburg ein voller Erfolg. Auch das Wetter spielte mit: trocken und bedeckt bis sonnig - perfekte Bedingungen für Strecke, Fahrer und Zuschauer.Das Fahrerfeld war mit 56 Startern am Samstag und 38 am Sonntag überraschend gut besetzt, so dass am Samstag kurzfristig eine weitere Startergruppe geschaffen werden musste.

Mit Greg Aranda aus Frankreich und dem Ungarn Kornel Nemeth waren zwei absolute Topfahrer am Start. Die beiden Lokalmatadoren des Motorsportclub Augsburg Mike Hartmann - aktuell Führender im enduroXcup - und Rob Scharl - amtierender enduroXcup-Meister - setzten auf ihren Heimvorteil. Doch die beiden WM-Fahrer heizten mit solch einem mörderischen Tempo über den anspruchsvollen Kurs, dass letztlich keiner im Fahrerfeld über die 20-minütige Renndistanz mithalten konnte.

Nach einem Sieg von Aranda im ersten Lauf, schlug Nemeth im zweiten Durchgang mit einer Radlänge Vorsprung zurück. Den dritten Lauf konnte erneut Aranda für sich entscheiden. Am Start in Augsburg standen auch zwei Damen, die mit Platz zwei und zehn in der Klasse Sport aufhorchen ließen. Am Samstag schafften es vier Augsburger Fahrer in die Top Ten: Auf Platz drei landete Mike Hartmann, Platz vier erreichte Rob Scharl, Sechster wurde Yanik Sprachmüller und Max Wölfle fuhr auf Rang acht.

Erster wurde auch am zweiten Fahrtag keiner von ihnen - auch wenn Nemeth abgereist war. Aranda gewann alle drei Wertungsläufe. Die MCA-Fahrer Hartmann und Scharl sammelten mit Platz zwei und drei jedoch wichtige Meisterschaftspunkte. Die Top Ten aus Augsburger Sicht vervollständigten Sprachmüller (5.), Max Wölfle (7.) und Pape (9.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.