Erfolg hinter den Kulissen: FC Augsburg verlängert mit Chefscout Stephan Schwarz - und befördert ihn

Bis 2020 an den FC Augsburg gebunden: Stephan Schwarz (rechts). (Foto: Alexander Heinle)

"Der FC Augsburg stellt zum Ende des Trainingslagers in Marbella personelle Weichen außerhalb des Spielerkaders für die sportliche Zukunft des Vereins." So beginnt die Pressemitteilung des FCA, zur Vertragsverlängerung von Chefscout Stephan Schwarz..

Schwarz arbeitet seit 2013 für den FC Augsburg. Sein Vertrag wird bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der 46-Jährige ist ab sofort als Technischer Direktor für den FCA tätig und verantwortet damit auch weiterhin die Scoutingabteilung des Klubs.

„Stephan Schwarz ist ein ausgewiesener Fachmann und wichtiger Ansprechpartner für unser Trainerteam, unsere weiteren Verantwortlichen und mich. Daher bin ich froh, dass wir in dieser Konstellation auch in den kommenden Jahren eng zusammenarbeiten werden“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Schwarz: "Arbeit beim FC Augsburg macht unheimlich viel Spaß"

„Die Arbeit beim FC Augsburg macht mir unheimlich viel Spaß. Daher freue ich mich, dass ich nun als Technischer Direktor weiterhin im Team dazu beitragen kann, dass wir die gemeinsamen Ziele erreichen“, sagt Stephan Schwarz.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.