Erfolgsserie geht weiter: FC Augsburg U17 ist Bundesligaspitzenreiter

Die Erfolgsserie der U17 des FC Augsburg in der Bundesliga Süd/Südwest der B-Junioren geht weiter. Die Schützlinge von Trainer Levent Sürme setzten sich im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0) durch. Nach dem fünften Saisonsieg ist das Team nun alleiniger Tabellenführer. "Wir haben uns heute gegen einen individuell top besetzten Gegner sehr schwer getan und hatten auch teilweise das Glück auf unserer Seite", gab Sürme nach der Begegnung zu. "Trotzdem hat sich die Mannschaft wieder einige Torchancen erarbeitet und auch genutzt." So verwandelte Lukas Petkov in der 14. Spielminute einen Elfmeter zur FCA-Führung, nachdem Maurice Malone gefoult worden war. In der zweiten Halbzeit schloss Maurice Malone einen Alleingang zum 2:1 (56.) ab, nachdem Frankfurt kurz vorher durch Enrique Pena Zeuner zum 1:1 (55.) ausgeglichen hatte. Frankfurt kam erneut zurück und erzielte durch Sahverdi Cetin das 2:2 (73.). "Nach dem 2:2 wollte sich das Team mit der Punkteteilung nicht zufrieden geben und hat mit letzter Kraft noch einmal einen Gang hochgeschaltet", freute sich der U17-Trainer darüber, dass dieser Kraftaufwand auch belohnt wurde. Denn Maurice Malone nutzte kurz vor dem Spielende einen weiteren Foulelfmeter (Hrvoje Culjak wurde gelegt) zum 3:2 (78.) Siegtreffer.

FC Augsburg: Witetschek; Ruisinger, Galinec, Deger (76. Rados), Culjak, Medineli (62. Bergmiller), Petkov (60. Kayma), Malone, Willkommen, Mendes (79. Dopfer), Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.