FC Augsburg kann auf Schalke den Klassenerhalt perfekt machen

Im Hinspiel siegte der FC Augsburg (hier Daniel Baier) gegen Schalke 04 durch einen Siegtreffer in der Nachspielzeit. (Foto: Martin Augsburger)

Das letzte Auswärtsspiel der Saison führt die Augsburger am Samstag, 7. Mai, (15.30 Uhr) ins Ruhrgebiet. Gegen Schalke 04 kann der FCA den Klassenerhalt perfekt machen. Hier kommen die Top Facts zur Partie:

Augsburg hat in den letzten vier Spielen zehn Punkte gesammelt, genauso viele wie der FC Bayern und Borussia Dortmund. Nur Leverkusens Ausbeute (12 Punkte) ist besser.

Augsburg konnte bereits 22 Punkte von gegnerischen Plätzen entführen. Das bedeutet eine Einstellung des Vereinsrekords.

Ebenfalls rekordverdächtig: Torhüter Marwin Hitz musste seit drei Partien nicht mehr hinter sich greifen. Länger hielt eine Torlos-Serie des FCA in der Bundesliga noch nie an.

Schalke hat in den vergangenen zwölf Heimspielen stets getroffen und alle bisherigen vier Bundesliga-Heimspiele gegen Augsburger Mannschaften gewonnen.

Eine Trendwende scheint jedoch möglich. Immerhin gelang den Fuggerstädtern in der Hinrunde der aller erste Bundesliga-Sieg gegen Königsblau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.