FC Augsburg: Michael Ströll zum Geschäftsführer berufen

Der FC Augsburg vergrößert seine Führungsetage und stellt sich in seiner Geschäftsführung breiter auf. Ab sofort wird Michael Ströll, bisher Prokurist und Leiter Finanzen und Organisation, zusätzlich als Geschäftsführer für den FC Augsburg tätig sein. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Personal und Verwaltung und bildet gemeinsam mit Stefan Reuter (Geschäftsführer Sport) und Peter Bircks (Geschäftsführer Marketing) das nun dreiköpfige operative Geschäftsführer-Trio des FCA.

„Die Anforderungen an einen wachsenden Bundesligisten werden immer größer und spezieller. Dieser Entwicklung tragen wir durch diese strategische Ausrichtung Rechnung, weil wir mit diesem Modell die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen“, ist Präsident Klaus Hofmann die strukturelle Entwicklung des FCA wichtig.

„Der Vertrauensbeweis, der mir mit der Übertragung der Aufgaben des Geschäftsführers entgegen gebracht wird, ehrt mich sehr“, sagt Michael Ströll. „Auf die weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gremienkollegen und Mitarbeitern freue ich mich und möchte auch in der neuen Position dazu beitragen, unseren FCA gemeinsam weiter zu entwickeln“, so der 32-Jährige, der bereits seit 2006 für den FCA tätig ist.

„Michael Ströll hat durch seinen Einsatz in den letzten Jahren sehr großen Anteil an der Entwicklung unseres FCA. Die strategische Aufteilung und Spezialisierung der Aufgabenbereiche wird der Entwicklung unseres FCA gut tun“, sagt Peter Bircks, der nun den Bereich Marketing verantwortet.

Auch Geschäftsführer Sport Stefan Reuter heißt Michael Ströll in der Geschäftsführung herzlich willkommen: „Die Zusammenarbeit war und ist bisher hervorragend und daher freue ich mich auf das weiterhin vertrauensvolle Zusammenspiel.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.