FC Augsburg: Sechs Spieler auf Länderspielreise

Die Bundesliga pausiert nach diesem Wochenende für 12 Tage. Viele FCA-Spieler sind während dieser Länderspielreise für ihre Nationalteams im Einsatz. Takashi Usami musste seine Reise verletzungsbedingt absagen.

Alfred Finnbogason und die isländische Nationalmannschaft haben im Zuge der WM-Qualifikation, um die es auch für alle anderen FCA-Reisenden geht, zwei Heimspiele vor der Brust. Zunächst kommt am Donnerstag, 6. Oktober, Finnland. Drei Tage später gibt sich am Sonntag, 9. Oktober, die Türkei die Ehre.

Das südkoreanische FCA-Duo Dong-Won Ji und Ja-Cheol Koo startet am Donnerstag, 6. Oktober, in die dritte Runde der asiatischen WM-Quali. Gegner beim Heimspiel ist Katar. Im Anschluss reisen die Südkoreaner zum Auswärtsspiel gegen den Iran, das am Dienstag, 11. Oktober, stattfindet.

Auch Konstantinos Stafylidis und die griechische Nationalmannschaft starten mit einem Heimspiel. Am Freitag, 7. Oktober, reist Zypern an. Anschließend kämpfen die Griechen am Montag, 11. Oktober, auswärts gegen Estland um die nächsten Punkte.

Martin Hintereggers Österreicher empfangen am Donnerstag, 6. Oktober, Wales. Anschließend geht die Reise nach Serbien, wo am Sonntag, 9. Oktober, um 20.45 Uhr angepfiffen wird.

Die Schweizer Nati um Marwin Hitz spielt am Freitag, 7. Oktober, in Ungarn. Auch die zweite Begegnung ist ein Auswärtsspiel: Andorra empfängt die Eidgenossen am Montag, 10. Oktober.

Für Takashi Usami standen mit der japanischen Nationalmannschaft Spiele gegen den Irak und Australiern auf dem Spielplan. Aufgrund einer Sehnenverletzung im Sprunggelenk musste der Japaner die Reise allerdings absagen. Diese zog er sich im Abschlusstraining vor dem Spiel in Leipzig zu. Er wird nun konservativ behandelt, die Ausfallzeit ist noch offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.