FC Augsburg - Talent Kevin Danso zur Nationalmanschaft eingeladen

Sommerpause heißt fußballfreie Zeit? Nicht für den U19-Spieler des FC Augsburg Kevin Danso. Der 17-Jährige wurde von der österreichischen Nationalmannschaft zum 4-Nationen-Turnier des U18-Nationalteams in Portugal eingeladen.

Als einer von insgesamt 20 jungen Talenten reist Danso am Montag, 13. Juni, zunächst nach Enzesfeld-Lindabrunn in Österreich von wo aus es nach zwei vorbereitenden Trainingseinheiten einen Tag später am Dienstag, 14. Juni, geschlossen weiter nach Portugal geht. Am Mittwoch, 15. Juni, (18.00 Uhr) steht dann das erste Länderspiel gegen die portugiesische Nationalmannschaft in Cruz Quebrada an, zwei Tage später treffen die Österreicher ebenfalls in Cruz Quebrada um 16.00 Uhr auf Russland. Wiederum zwei Tage später folgt am Sonntag, 19. Juni, (16.00 Uhr) das dritte Spiel gegen die tschechische Auswahl in Mafra.

Damit geht für das junge FCA-Talent eine ohnehin spannende Sommerphase weiter. Zuvor sicherte sich der 17-Jährige mit der U19 des FCA souverän den Titel in der Bayernliga und half bei der Augsburger U23 aus. Dort hatte er mit seinem Kopfballtor zum 1:0-Endstand im Relegationsrückspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim maßgeblich Anteil am Nicht-Abstieg des Regionalligisten.

Außerdem wurden die FCA-Spieler Aivin Emini, Francesco Monaco und Luca Straub vom bayerischen Fußballverband (BFV) zu einer Spielmaßnahme gegen den ASV Neumarkt eingeladen. Die Begegnung findet am Dienstag, 14. Juni, statt.

Die Nachwuchstalente Simon Asta, Tim Heckmeier, Felix Schäfer und David Wörns nehmen ebenfalls am Dienstag, 14. Juni, an einer Spielmaßnahme des BFV teil. Sie wurden von Verbandstrainer Rover Heringlehner zu einem Test gegen den TSV 1860 München nominiert. Justin Butler wurde auf Abruf eingeladen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.