FC Augsburg trauert um Ex-Präsident Erich Hartmann

Der FC Augsburg trauert um seinen ehemaligen Präsidenten Erich Hartmann. Im Alter von 87 Jahren ist er am 16. März 2016 verstorben.

Hartmann wurde am 25. April 1980 zum Präsidenten des Vereins gewählt und führte seine Amtstätigkeit bis zum Ende der Saison 1982/1983 aus. Aus beruflichen Gründen legte der Bauingenieur sein Amt schließlich nieder. Vor seinem Amtsantritt war er bereits als Beiratsmitglieder und seit 1978 als Vizepräsident in verschiedenen Funktionen für den Verein tätig.

Während seiner Amtszeit gelang dem FC Augburg zweimal der Aufstieg in die Zweite Liga, gefolgt von je zwei Abstiegen in die Baynerliga. Nach dem Abstieg 1982/1983 sollte es 23 Jahre dauern, ehe der FCA erneut den Aufstieg in die Zeitklassigkeit erreichen konnte.

In der Saison 2014/2015 besuchte Erich Hartmann letztmals auf Einladung des FC Augsburg ein Spiel des Bundesligisten in der WWK ARENA. Die FCA-Familie wird Erich Hartmann durch die Erinnerung in Ehren halten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.