FC Augsburg U23: Das nächste Endspiel steht an

Für die U23 des FC Augsburg steht das nächste entscheidende Spiel in der Regionalliga Bayern an. Am Samstag, 7. Mai, (14.00 Uhr) will die Mannschaft von Christian Wörns gegen den direkten Konkurrenten SV Schalding-Heining punkten.
"Am Samstag steht wieder ein Endspiel an - für uns und auch für Schalding. Wir wollen die Punkte natürlich in Augsburg behalten", sagt FCA-Trainer Christian Wörns vor der Begegnung im heimischen Rosenaustadion. "Unser Spiel ist richtungsweisend, denn unsere Konkurrenz hat auch noch schwere Brocken vor sich. Trotzdem dürfen wir aber nicht zu viel auf die anderen schauen, sondern müssen unsere eigenen Aufgaben bewältigen."

Die kommende Aufgabe - der SV Schalding-Heining - hat mit -30 Toren das schlechteste Torverhältnis der Liga, 30 geschossene Tore stellen den Liga-Tiefstwert. Trotzdem ist der Tabellenfünfzehnte in der Vorwoche durch einen 2:1-Sieg gegen den FC Schweinfurt 05 in der Tabelle an den Fuggerstädtern vorbeigezogen, aktuell hat Schalding 31 Punkte und der FCA 30 Punkte.

An diesem Samstag möchte die Wörns-Elf die Tabelle nun wieder zu ihren Gunsten drehen. Der Trainer hat sich auf alle Fälle schon einen Plan zurechtgelegt: "Wir brauchen die Leistung aus dem Spiel gegen Burghausen und das Ergebnis aus dem Spiel gegen Rain", so Wörns. Dabei muss der FCA-Trainer jedoch weiterhin auf die Langzeitverletzten Raphael Framberger und Jonathan Scherzer verzichten, dazu war Orkun Tugbay die Woche über angeschlagen.

In der Hinrunde gewann die Augsburger U23 das Aufeinandertreffen 5:1, nachdem sie in den beiden Wochen zuvor 3:1 gegen den TSV Rain gewonnen und 1:2 gegen Wacker Burghausen verloren hatten. In der Rückrunde gab es gegen Rain und Burghausen die gleichen Ergebnisse - und es hätte wohl kein Rot-Grün-Weißer etwas dagegen, wenn sich auch das Ergebnis gegen den SV Schalding-Heining noch einmal wiederholen würde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.