FC Augsburg U23 empfängt 1.FC Schweinfurt 05

Für die U23 des FC Augsburg geht es am Freitag, 4. März, (19.00 Uhr) um drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf der Regionalliga Bayern. Im Rosenaustadion empfängt die Mannschaft von Christian Wörns den 1. FC Schweinfurt 05. "Das wird ein kompliziertes Spiel. Schweinfurt ist ein unangenehmer und kampfstarker Gegner. Aber wir werden leidenschaftlich spielen und alles dafür tun, die Punkte hierzubehalten", so der FCA-Trainer.

Mit einem Sieg würde die Augsburger-Reserve an dem Konkurrenten vorbeiziehen. Denn momentan trennen die beiden Teams zwei Punkte und drei Tabellenplätze. Damit stehen die Unterfranken aktuell auf dem rettenden 14. Platz. Nach der Hinrunde sah das noch ganz anders aus. Damals standen die 05er als Tabellenachtzehnter ganz unten in der Tabelle. Doch Schweinfurt konnte dann einen Rückrundenauftakt nach Maß hinlegen. Zunächst gewannen sie überraschend gegen den Tabellenzweiten Jahn Regensburg 2:1, dann kämpften sie dem Tabellensechsten SpVgg Unterhaching in der Nachspielzeit noch ein 1:1-Unentschieden ab.

Diesen Aufwärtstrend möchte die Augsburger Zweitvertretung nun stoppen. Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften 1:1, im Rückspiel sollen alle drei Zählen in der Fuggerstadt bleiben. Nicht dabei helfen können dem FCA die Langzeitverletzten Raphael Framberger, Yannik Thiel und Marco Schuster. Aber auch der 1.FC Schweinfurt kann nicht aus dem Vollen schöpfen. So ist der Einsatz der angeschlagenen Daniel Diroll, Marino Müller, Andi Bauer und Dominic Dachs ungewiss, sicher fehlen werden dazu die gesperrt fallen Marco Janz und Christopher Kracun. Mit dabei sein wird für die 05er jedoch Torwart Dominic Dachs. Er schnürte bis zur Winterpause noch die Schuhe des FC Augsburg. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.