FC Augsburg U23: Zwei Testspiele - zwei Siege

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Wochenende", blickt Christian Wörns auf die jüngsten Testspiele der U23 des FC Augsburg zurück. Am Samstag, 30. Januar, gewann der FCA 7:1 beim Bayernliga-Spitzenreiter VfR Garching. Für die Tore sorgten Maik Uhde, Julian Günther-Schmidt, Efkan Bekiroglu, Arif Ekin, Albon Vrenezi, Jonathan Scherzer und Marco Richter.

"Obwohl das Ergebnis so deutlich war, haben wir gegen einen guten Gegner gespielt, der uns viel abverlangt hat. Gerade in der Offensive geht unsere Arbeit in die richtige Richtung, in der Abwehr müssen wir noch an unserer Stabilität arbeiten", bilanziert Wörns das erste Testspiel.

Am Sonntag fiel das Ergebnis bei Landesligist TSV Meitingen noch höher aus. Am Ende gab es auf dem Kunstrasenplatz des TSV Gersthofen einen souveränen 9:0-Erfolg. Dennoch habe man gemerkt, dass die Mannschaft am Tag vorher an ihre Grenze gegangen sei, berichtet der U23-Trainer. "Es hat uns in allen Belangen ein wenig die Frische gefehlt. Wir hatten insgesamt nur 15 Feldspieler und mussten daher die Belastung auf die Spieler verteilen." Aufgrund der intensiven Spiele am Wochenende hat das Trainer-Team der Mannschaft am Montag und Dienstag Trainingsfrei gegeben. Am Mittwoch steigt die Augsburger U23 dann wieder voll ins Training ein, um sich auf das nächste Testspiel am Samstag, 6. Februar, (14.00 Uhr) beim TSV Kottern vorzubereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.